Vitalanalyse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitalanalyse ist ein rechtlich nicht geschützter (pseudo)medizinischer Begriff. Dahinter stehen kommerzielle Angebote, die nach eigenen Angaben den gesundheitlichen Zustand eines Menschen analysieren.

Faktoren der Analyse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dabei werden je nach Anbieter verschiedene Faktoren herangezogen, die nur teilweise direkte, wissenschaftlich nachweisbare Zusammenhänge mit dem Gesundheitszustand des Probanden haben:

  • Knochenmasse
  • Stoffwechselalter
  • Körperbauwert

Anbieter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derartige Angebote werden von Fitnesscentern, freiberuflich tätigen Gesundheitsberatern oder Ärzten angeboten. Daneben bestehen Online-Angebote, die versuchen, ohne Laboruntersuchungen und allein auf Basis von Fragebögen Aussagen zu treffen[1]. Diese Angebote dienen teilweise dazu, den Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln oder Ähnlichem zu fördern, die scheinbare, durch die Analyse aufgedeckte Probleme, beseitigen sollen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://vital-analyse.net/
  2. http://pagewizz.com/Vitalanalyse/
Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diesen Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!