Vivekananda-Felsendenkmal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vivekananda-Felsendenkmal
RockMemorial.jpg
Gewässer Lakkadivensee
Geographische Lage 8° 4′ 41,1″ N, 77° 33′ 19,6″ OKoordinaten: 8° 4′ 41,1″ N, 77° 33′ 19,6″ O
Vivekananda-Felsendenkmal (Indien)
Vivekananda-Felsendenkmal
Länge 160 m
Breite 130 m
Fläche 1,5 ha
Höchste Erhebung 17 m

Vivekananda-Felsendenkmal (englisch Vivekananda Rock Memorial ) ist ein beliebtes touristisches Denkmal in Vavathurai, Kanyakumari, Indien. Es wurde 1970 zu Ehren von Swami Vivekananda erbaut, der auf dem Felsen die Erleuchtung erlangt haben soll. Das Denkmal besteht aus zwei Hauptgebäuden, dem Vivekananda Mandapam und dem Shripada Mandapam. Die Meditationshalle, bekannt als Dhyana Mandapam, ist ebenfalls an das Denkmal angeschlossen, dort können Besucher meditieren. Das Design der Mandapa beinhaltet verschiedene Stile der Tempelarchitektur aus ganz Indien. Die Felsen der Insel sind vom Lakkadiven-Meer umgeben.[1][2][3][4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. books.google.de : Monuments of India, Renu Saran, Diamond Pocket Books Pvt Ltd, 2014, Seiten 272; Abgerufen am 30. Jan. 2019.
  2. books.google.de : Swami Vivekananda's Rousing Call to Hindu Nation, Vivekananda Kendra, 2009, Seiten 168; Abgerufen am 30. Jan. 2019.
  3. tentaran.com: Five best places to visit in Kanyakumari ; Abgerufen am 30. Jan. 2019.
  4. india.com: Kanyakumari: 6 Top Things to do at The Tip of The Country, 2018, Abgerufen am 30. Jan. 2019.
  5. books.google.de : Public Hinduisms, 2012, SAGE Publications India, Abgerufen am 1. Feb. 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vivekananda Rock Memorial – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien