Volker Henn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Volker Henn (* 1942 in Eitorf) ist ein deutscher Historiker, der sich insbesondere auf dem Gebiet der Hanseforschung einen Namen gemacht hat.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henn promovierte 1970 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit einer Arbeit über Das ligische Lehnswesen im Westen und Nordwesten des mittelalterlichen deutschen Reiches[1]. Von 1970 bis 2007 lehrte und forschte er an der Universität Trier[2].

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Philippe Dollinger: Die Hanse, Bearb.: Volker Henn und Nils Jörn, 6. vollst. überarb. u. akt. Aufl., Stuttgart 2012[3].
  • Das Bild der Hanse in der städtischen Geschichtsschreibung des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Trier 2010.
  • als Hg. gemeinsam mit Franz Irsigler: Aus rheinischer, westfälischer und hansischer Geschichte, Trier 2009.
  • Das Störtebeker-Bild in der erzählenden Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, in: Wilfried Ehbrecht (Hg.): Störtebeker. 600 Jahre nach seinem Tod (Hansische Studien Bd. 15), Trier 2005, S. 273–290.
  • Über die Anfänge des Brügger Hansekontors, in: Hansische Geschichtsblätter 107 (1989), S. 43–66.
  • "Dye Historie is ouch als eyn Spiegell zo vnderwijsen dye Mynschen ...": zum Welt- und Geschichtsbild des unbekannten Verfassers der Koelhoffschen Chronik, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 51 (1987), S. 224–249.
  • als Hg. gemeinsam mit Arnved Nedkvitne: Norwegen und die Hanse: wirtschaftliche und kulturelle Aspekte im europäischen Vergleich, (Kongress Kiel 1992; Kieler Werkstücke Reihe A, Beiträge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte 11), Frankfurt a. M. 1994
  • Das ligische Lehnswesen im Westen und Nordwesten des mittelalterlichen deutschen Reiches, Bonn 1971 (Dissertationsschrift).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 14. Juli 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ubka.uni-karlsruhe.de
  2. http://www.kroener-verlag.de/henn-volker/
  3. Rezension von Antjekathrin Graßmann auf recensio.net, abgerufen am 6. Juli 2014