Volksgruppenbüro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Volksgruppenbüro ist eine Servicestelle der Kärntner Landesregierung für die Belange der Kärntner Slowenen.[1] Es wurde 1990 gegründet, um der slowenischen Volksgruppe einen besseren Zugang zur Landesverwaltung zu geben[1]. Organisiert ist es als Unterabteilung im Referat des Landeshauptmannes[1]. Seine Aufgaben liegen hauptsächlich in der administrativen Arbeit im Hinblick auf die Belange der Volksgruppe bzw. slowenischsprachiger Bürger, der Öffentlichkeitsarbeit des Landes in Volksgruppenfragen und im Übersetzungsdienst.[2]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Volksgruppenbüro des Landes Kärnten. In: volksgruppenbuero.at. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  2. Volksgruppenbüro des Landes Kärnten. In: volksgruppenbuero.at. Abgerufen am 1. Oktober 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]