Vorlage:Infobox Observatorium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dokumentation

Cobenzl-Observatorium (Beispiel)
Wien-Kobenzl-2016.jpg

Verwildertes Areal des geophysikalischen Observatoriums Wien-Cobenzl im Oktober 2016. Im Vordergrund links ist das erdmagnetische Variationshaus zu sehen. Das rechts dahinter liegende Absoluthaus ist durch die Vegetation verdeckt. Das Observatorium wurde im April 2016 geschlossen.

Gründung 1955
Typ Meteorologische Beobachtungseinrichtung
Höhe 400 m ü. A.
Koordinaten 48° 15′ 54″ N, 16° 19′ 4,8″ O
Ort Cobenzl, Wien 19, Döbling
Betreiber ZAMG

Diese Infobox wird in Artikeln über Observatorien verwendet (siehe Kategorie:Meteorologische Beobachtungseinrichtung und Kategorie:Bodengebundenes Observatorium).

Kopiervorlage[Quelltext bearbeiten]

{{Infobox Observatorium
|NEBENBOX          =
|Name              = 
|Bild              = [[Datei:|center|300px]]
|Bild-Titel        = 
|Code              = 
|Observatoriumstyp = 
|Höhe              = 
|Höhe-Bezug        = 
|Höhe-Anmerkung    = 
|Breitengrad       = 
|Längengrad        = 
|ISO-Region        = 
|Ort               = 
|Bundesland        = 
|Gründung          = 
|Periode           = 
|Aufgelöst         =
|Betreiber         = 
|Leitung           = 
|Mitarbeiterzahl   = 
|Website           = 
}}

Parameter[Quelltext bearbeiten]

NEBENBOX
ja für weitere Boxen im Artikel (Vorläufer, Standorte, u.s.f.); verhindert auch die Autokategorisierung.
Name
Offizieller Name des beschriebenen Observatoriums. Kann weggelassen werden, wenn der Artikelname den Namen bereits korrekt wiedergibt.
Bild
Bild, in der Form [[Datei:XXX.png|center|300px]] (oder mit Höhenbeschränkung ca. x150px, wenn es sehr hochkant ist)
Bild-Titel
Bildunterschrift
Code
IAU-Code
Observatoriumstyp
Typ des Observatoriums (Sternwarte, Bodengebundenes Teleskop, Meteorologische Beobachtungseinrichtung, etc., d.h. [[Kategorie:<Typ>]] und Zeile Typ <Typ> in der Infobox werden eingefügt)
Gründung
Jahr der Gründung des Observatoriums.
Periode
Zeit des Bestehens für historische Observatorien.
Höhe
Höhe, siehe Vorlage:Höhe
Höhe-Bezug
worauf sich die Höhe bezieht, siehe Vorlage:Höhe
Höhe-Anmerkung
beliebige Anmerkung zur Höhe
Breitengrad, Längengrad
Koordinaten im passenden Format, siehe Vorlage:Coordinate
ISO-Region
Regionscode nach ISO 3166-2, zum Beispiel DE-BY (Deutschland, Bayern) oder AT-9 (Österreich, Wien). Wird verwendet für die Koordinaten sowie die Kategoriesierung. Veraltet ist die Möglichkeit, das Bundesland anzugeben, da es aus dem ISO-Code generiert werden kann.
Ort
Sitz des Observatoriums, z. B. Ort = Duisburg. Der Ort sollte ohne Verlinkung angegeben werden, sodass die Kategorie und Verlinkung automatisch hinzugefügt werden kann.
Bundesland
Bundesland (Deutschland, Österreich), fügt [[Kategorie:<Observatoriumstyp> in <Bundesland>]] ein (sonst keine Auswirkung).
Betreiber
Betreiber des Observatoriums
Leitung
Leiter des Observatoriums
Mitarbeiterzahl
Anzahl der Mitarbeiter
Website
URL der Website des Observatoriums

Beispiele[Quelltext bearbeiten]

{{Infobox Observatorium
|Name              = Cobenzl-Observatorium (Beispiel)
|Bild              = [[Datei:Wien-Kobenzl-2016.jpg|center|300px]]
|Bild-Titel        = Verwildertes Areal des geophysikalischen Observatoriums Wien-Cobenzl im Oktober 2016. Im Vordergrund links ist das erdmagnetische Variationshaus zu sehen. Das rechts dahinter liegende Absoluthaus ist durch die Vegetation verdeckt. Das Observatorium wurde im April 2016 geschlossen.
|Höhe              = 400
|Höhe-Bezug        = AT
|Breitengrad       = 48.265
|Längengrad        = 16.318
|ISO-Region        = AT-9
|Ort               = [[Reisenberg (Wien)|Cobenzl]], [[Wien]] 19, [[Döbling]]
|Gründung          = 1955
|Betreiber         = [[Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik|ZAMG]]
|Leitung           = 
|Mitarbeiterzahl   = 
|Website           = 
|Bundesland        = Wien
}}

Werkzeuge[Quelltext bearbeiten]

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich auch an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite. Sie können ggf. auch an eine passende Redaktion, Portal usw. gerichtet werden.