Wąpielsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wąpielsk
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Wąpielsk (Polen)
Wąpielsk
Wąpielsk
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Landkreis: Rypin
Geographische Lage: 53° 1′ N, 19° 36′ O53.01666666666719.6Koordinaten: 53° 1′ 0″ N, 19° 36′ 0″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2014)[1]
Postleitzahl: 87-337
Telefonvorwahl: (+48) 54
Kfz-Kennzeichen: CRY
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 16 Schulzenämter
Fläche: 93,78 km²
Einwohner: 4102
(30. Jun. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 44 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0412062
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Henryk Kowalski
Webpräsenz: www.wapielsk.republika.pl



Wąpielsk (deutsch Wapielsk, 1939–1942 Wompielsk, 1942–1945 Ährendorf) ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Rypiński der Wojewodschaft Kujawien-Pommern.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Wąpielsk gehören 16 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt.

  • Bielawki (Bielawki, 1942–1945 Weißfeld)
  • Długie I
  • Długie II
  • Kiełpiny (Kielpiny, 1942–1945 Schilfsee)
  • Kierz Półwieski
  • Kierz Radzikowski
  • Lamkowizna
  • Łapinóżek (Lapinozek, 1942–1945 Lapfelde)
  • Półwiesk Duży
  • Półwiesk Mały
  • Radziki Duże (Radziki Duze, 1942–1945 Ratsfelde)
  • Radziki Małe
  • Ruszkowo (Ruszkowo , 1942–1945 Rüskenfeld)
  • Tomkowo
  • Wąpielsk I
  • Wąpielsk II

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Kupno (Kupna, 1942–1945 Kaufen) und Łapinóż-Rumunki.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2014. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), archiviert vom Original am 7. Dezember 2014, abgerufen am 6. Dezember 2014.
  2. Vgl. Weblink Amtsbezirk Ratsfelde in Danzig-Westpreußen - Gemeindeumbenennungen