Wahl des Rats der deutschen Kulturgemeinschaft 1974

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahl des Rats der deutschen Kulturgemeinschaft 19741977
Endgültiges Ergebnis[1]
 %
50
40
30
20
10
0
46,90
25,40
14,90
12,10
Sitzverteilung im
Rat der deutschen Kulturgemeinschaft in der Legislaturperiode 1974–1977
nach Fraktionen
    
Insgesamt 25 Sitze

Die Wahl des Rats der deutschen Kulturgemeinschaft 1974 fand am 10. März 1974 statt. Gewählt wurden die Mitglieder der Legislative der damaligen deutschen Kulturgemeinschaft Belgiens, der heutigen Deutschsprachigen Gemeinschaft, für die Legislaturperiode 1974–1977. Zur Wahl stellten sich die Christlich Soziale Partei (CSP), die Sozialistische Partei (SP), die Partei für Freiheit und Fortschritt (PFF) und die Partei der deutschsprachigen Belgier mit den Parteilosen Jugendlichen Unabhängigen (PJU/PDB).

Nachfolgende Tabelle zeigt den Ausgang der Wahl:

Partei Anteil in % Anzahl Sitze
CSP 46,9 12
SP 12,1 3
PFF 14,9 4
PJU/PDB 25,4 6

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dgparlament.be: Wahlergebnisse ab 1973