Wanted – A Master

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelWanted – A Master
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1936
Länge10 Minuten
Stab
RegieArthur J. Ornitz
Gunther von Fritsch
ProduktionPete Smith
MusikWilliam Axt

Wanted – A Master ist ein US-amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1936.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein herrenloser Hund bekommt mit, dass die Behörden alle streunenden Hunde um drei Uhr nachmittags töten will. Für den Hund ist das nun eine Frage von Leben und Tod, also macht er sich auf die Suche nach einem Herrchen. Er versucht durch Kunststückchen die Leute zu beeindrucken.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1937 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm (eine Filmrolle) für den Oscar nominiert.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uraufgeführt wurde die Produktion von MGM am 26. Dezember 1936.

Produzent Pete Smith war Erzähler und Sprecher des Hundes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]