Wasserkraftwerk Isola Serafini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f2

Centrale Idroelettrica Isola Serafini
Lage
Centrale Idroelettrica Isola Serafini (Italien)
Centrale Idroelettrica Isola Serafini
Koordinaten 45° 5′ 34,4″ N, 9° 54′ 17,3″ OKoordinaten: 45° 5′ 34,4″ N, 9° 54′ 17,3″ O
Land Italien
Daten
Primärenergie Wasserkraft
Leistung 82 MW
Betriebsaufnahme 1962
Turbine 4x Kaplan-Turbine (Durchmesse 7.683 mm)
Website www.progettodighe.it

Das Wasserkraftwerk Isola Serafini wurde bei Monticelli d’Ongina in der, Provinz Piacenza, Italien im Po (Fluss) errichtet. Zu seinem Damm gehört die ausgedehnteste Torstruktur in Italien. Am Ufer des Stausees steht das stillgelegte Kernkraftwerk Caorso.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andrea Brunelli, D. Caputo, F. Chillè Vittorio Maugliani, Dam Maintenance and Rehabilitation: Proceedings of the International , S. 145