Wassili Iwanowitsch Werbizki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wassili Iwanowitsch Werbizki (russisch Василий Иванович Вербицкий, wiss. Transliteration Vasilij Ivanovič Verbickij; * 1827; † 1890) war ein russischer Missionar und Ethnograph im Altai. Er war Mitglied der Altai-Mission in Ulala. Seine posthum veröffentlichten ethnographischen Arbeiten gewannen die Silbermedaille der Kaiserlichen Russischen Geographischen Gesellschaft.[1]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Slovar' altajskogo i aladagskogo narečij tjurkskogo jazyka. Kazan 1887
  • Altaiskie inorodtsy: Sbornik etnograficheskikh statei i issledovanii altaiskogo missionera (Moskau: A. A. Levenson, 1893; Repr. Gorno-Altaisk: Gorno-Altaiskaia tipografiia, 1993).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mongol commonwealth? Exchange and governance across the post-Mongol space (Memento vom 10. Juli 2012 im Webarchiv archive.today), Mongol commonwealth? Exchange and governance across the post-Mongol space (Memento vom 9. Juli 2012 im Webarchiv archive.today)