Web Based Collaboration

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Web Based Collaboration (deutsch: Netzbasierte Zusammenarbeit) ist eine Anwendung des Konstruktionismus.

Lernende arbeiten via Internet gemeinsam an einer Lernaufgabe. Sie verfolgen gemeinsam ein Ziel und lernen dabei voneinander. Ein Tutor steht der Gruppe auf Wunsch bei. Unter den Lerngruppen entsteht Vertrauen und es entwickelt sich kooperatives Verhalten.