Welternährungsrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Welternährungsrat (engl. World Food Council, WFC) war eine Organisation der UNO.

Er wurde auf Empfehlung der Welternährungskonferenz in Rom 1974 gegründet. Er war das oberste Leit- und Koordinierungsgremium der verschiedenen UN-Organisationen zur Lösung des Welternährungsproblems in Afrika. 1996 wurde beschlossen, den Welternährungsrat aufzulösen. Seine Aufgaben wurden von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und dem Welternährungsprogramm (WFP) übernommen.