Wetzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wetzen
Gemeinde Oldendorf
Koordinaten: 53° 10′ 28″ N, 10° 14′ 18″ O
Höhe: 48 m
Einwohner: 338 (1. Mrz. 2003)
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 21385
Vorwahl: 04132
Wetzen (Niedersachsen)
Wetzen

Lage von Wetzen in Niedersachsen

Wetzen ist ein Ortsteil der Gemeinde Oldendorf (Luhe) in Niedersachsen und liegt südlich von Lüneburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Umstand, dass Wetzen weder ein Gericht, noch eine Kirche besaß (Wetzen gehörte mindestens seit 1217 zum Kirchspiel Raven), gibt es über die politische Entwicklung bis hin zu den Bürgermeistern und Gemeinderäten kaum Aufzeichnungen. Zum ersten Mal taucht das Dorf Wetzen etwa im Jahr 820 auf (den Aufschreibungen von Herrn Dr. Reineke entnommen). Wobei es wahrscheinlicher ist, dass Wetzen erst im Jahre 1192 gegründet wurde.

Am 1. März 1974 wurde Wetzen in die Gemeinde Oldendorf (Luhe) eingegliedert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 235.