Wiegel-Gruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Wiegel Gruppe
Logo
Rechtsform GmbH & Co KG
Gründung 1949
Sitz Nürnberg, DeutschlandDeutschland Deutschland

Leitung

  • Harald Füchtenbusch
  • Thomas Happle
  • Reinhard Sperber
Mitarbeiter ca. 1.600 (2015)
Umsatz ca. 169 Mio. € (2012)
Branche Korrosionsschutz, Metallverarbeitung
Website www.wiegel.de

Die WIEGEL-GRUPPE mit Stammsitz in Nürnberg, Deutschland, ist eine europaweit tätige mittelständische Unternehmensgruppe von jeweils rechtlich selbständigen Standorten. Schwerpunkt ist der metallische Korrosionsschutz. Mit ca. 1600 Mitarbeitern an 33 Standorten in 4 Ländern ist Wiegel eine der führenden Unternehmensgruppen der Branche. Neben dem Feuerverzinken wird auch die Dienstleistung des Pulverbeschichtens angeboten. An einem Standort ist darüber hinaus ein Gittermastbau angesiedelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feuerverzinken

  • Deutschland
    • Aitrach
    • Bodelshausen
    • Bopfingen
    • Breitengüßbach
    • Denkendorf
    • Dretzel
    • Eching
    • Essenbach
    • Feuchtwangen
    • Graben
    • Großostheim
    • Grüna
    • Günzburg
    • Höchstadt
    • Ichtershausen
    • Jena
      Wiegel Jena Feuerverzinken GmbH im Gewerbegebiet Göschwitz.
    • Kittlitz
    • Lauchhammer
    • Neuwied
    • Nürnberg
    • Plattling
    • Rheinau
    • Stuttgart
    • Trusetal
    • Zittau
  • Tschechien
    • Hradec Králové
    • Velké Meziříčí
    • Žebrák

Pulverbeschichtung

  • Isseroda (D)
  • Zittau (D)

Gittermastbau

  • Parey (D)

Angebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Angebot des Unternehmens umfasst