Wikipedia:Affiliations Committee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Affiliations Committee

Das Affiliations Committee (kurz AffCom, zu deutsch „Arbeitsgruppe zur Anerkennung von Wikimedia-zugehörigen Gruppen und Organisationen“; früher „Chapters Committee“) ist ein Gremium, welches dem Board of Trustees der Wikimedia Foundation Empfehlungen über die Anerkennung von Wikimedia-zugehörigen Gruppen ausspricht. Diese Gruppen können nationale und subnationale Ländervertretungen und seit 31. März 2012 auch thematische Organisationen und Nutzergruppen sein.

Das Komitee wurde am 15. Januar 2006 als Chapters Committee gegründet und am 20. August 2012 in Affiliations Commitee umbenannt. Grundlage für die Arbeit des Komitees ist die Satzung des Affiliations Committee.

Was sind die Aufgaben des Komitees?[Quelltext bearbeiten]

Auf einen Blick

Das Komitee hilft Wikimedianern und Wikimedianerinnern aus der ganzen Welt, sich zu organisieren und offiziell von der Wikimedia Foundation anerkannt zu werden. Dazu spricht es dem Board Empfehlungen hinsichtlich der Identifizierung, Anerkennung und dem Bestehen von Wikimedia-zugehörigen Gruppen und Organisationen aus.

Außerdem begleitet und unterstützt es diese bei ihrer Gründung, hilft beim Erstellen von Satzungen, bereitet sie auf die Erwartungen der Foundation vor, berät in Fragen zu technischen, markenrechtlichen, verwaltungstechnischen und communitybildenenden Angelegenheiten. Wenn nötig, stellt es auch eine kleine Startfinanzierung zur Verfügung.

Was sind zugehörige Gruppen?[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Chapter[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia-Chapter, zu Deutsch in etwa „Ländervertretungen“, sind gemeinnützige, unabhängige Organisationen, deren Aufgabe es ist die Wikimedia-Projekte innerhalb eines bestimmten geographischen Gebiets, beispielsweise eine Region oder ein Land, zu vertreten, zu bewerben und zu fördern. Wie die Wikimedia Foundation sehen es Chapter als ihre wichtigste Aufgabe an, Menschen auf der ganzen Welt dazu zu ermutigen, Freies Wissen und freie Bildungsinhalte zu erstellen, weiterzuentwickeln und weltweit bekannt zu machen.

Derzeit gibt es 41 Chapter, mindestens auf jedem bewohnten Kontinent eines, einige davon haben inzwischen auch eigene Angestellte und Büros. Eine aktuelle Liste der derzeitigen Chapter findest du auf der entsprechenden Meta-Seite, die in Planung befindlichen Chapter ebenfalls. Falls du ein Chapter gründen möchtest, empfehlen wir dir die Leitlinien bzw. die Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür zu lesen. Das Affiliations Committee steht dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, solltest du Interesse an einer Chaptergründung haben. Die letztendliche Entscheidung über die Anerkennung als Chapter trifft das Board of Trustees der Wikimedia Foundation.

Die Ländervertretungen unterstützen und bewerben die Wikimedia-Projekte in den jeweiligen Ländern. Zur Zeit gibt es 41 Organisationen dieses Typs.

Thematische Wikimedia-Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Thematische Wikimedia-Organisationen (aus dem Englischen von „Wikimedia thematic organisations“) sind unabhängige, gemeinnützige Organisationen, deren Aufgabe es ist, die Wikimedia-Projekte in einem bestimmten thematischen Fokus zu unterstützen, zu fördern und zu bewerben. Auch die thematischen Organisation sehen es als ihre Mission Menschen auf der ganzen Welt dazu zu ermutigen, Freies Wissen und freie Bildungsinhalte zu erstellen, weiterzuentwickeln und weltweit bekannt zu machen.

Thematische Organisationen dürfen einen Namen tragen, der ihre Zugehörigkeit zum Wikimedia-Universum deutlich macht. Gleichfalls dürfen sie Wikimedia-Marken (beispielsweise Logos) für ihre Arbeit, ihre Werbung und ihr Fundraising benutzen. Bei dem Prozess um die Anerkennung als thematische Organisation, bei der Gründung, etc. unterstützt das ehrenamtliche Affiliations Committee alle Interessierten. Die letztendliche Entscheidung über die Anerkennung als Thamtische Organisation trifft das Board of Trustees der Wikimedia Foundation.

Amical Wikimedia ist die erste anerkannte thematische Organisation. In Planung sind solche zu Themen wie indigene Sprachen, LGBT, Medizin oder Reisen. Alle Informationen zu dem Mitgliedschaftskonzept der thematischen Organisationen, Auflagen, Bedingungen, etc. findest Du auf den entsprechenden Seiten im Meta-Wiki (auch auf Deutsch).

Wikimedia-Nutzergruppen[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia-Nutzergruppen sind Gruppen von Wikimedia-Nutzern, die die Wikimedia-Projekte außerhalb des Internets (offline) unterstützten und bewerben. Sie organisieren dazu regelmäßige Treffen und führen andere Projekte durch. Nutzergruppen können – müssen jedoch nicht – rechtsfähige Organisationen sein. Auch die Nutzergruppen sehen es als ihre Mission, Menschen auf der ganzen Welt dazu zu ermutigen, Freies Wissen und freie Bildungsinhalte zu erstellen, weiterzuentwickeln und weltweit bekannt zu machen. Unterstützung im Prozess sowie die offizielle Anerkennung als thematische Organisation übernimmt das ehrenamtliche Affiliations Committee.

Derzeit gibt es 59 zugelassene Nutzergruppen. Über den aktuellen Stand der Planungen für weitere Nutzergruppen kannst du dich auf der entsprechenden Meta-Seite informieren.

Was bringt eine offizielle Anerkennung?[Quelltext bearbeiten]

Die Anerkennung einer Gruppe oder Organisation bietet verschiedene Vorteile:

  • Offiziell anerkannte Organisationen können wesentlich leichter im Wikimedia-Universum Gelder und Stipendien beantragen, um damit ihre eigene Arbeit zu fördern.
  • Nur anerkannte Organisationen dürfen, sofern sie den entsprechenden Vertrag mit der Wikimedia Foundation unterzeichnet haben, auch die Marken der Foundation (Wikipedia-Logo, Wikimedia-Logo, etc.) nutzen. Diese Marken helfen dir ungemein bei der Bewerbung und Förderung deiner Arbeit.
  • Offiziell anerkannte Organisation können gegenüber Externen wesentlich besser und professioneller auftreten.

Wer sind die Mitglieder des Komitees?[Quelltext bearbeiten]

Zur Zeit besteht das Komitee aus zwölf wahlberechtigten Mitgliedern und fünf Beratern. Alle Mitglieder sind Freiwillige, ihre Amtszeit beträgt jeweils zwei Jahre; der Turnus ist so angelegt, dass jedes Jahr die Hälfte der Plätze zur Wahl stehen. Vorsitzender ist Carlos Colina.

Wie kann ich mich beteiligen?[Quelltext bearbeiten]

Werde AffCom-Mitglied![Quelltext bearbeiten]

Das Affiliations Committee bei einer Sitzung auf der Wikimedia Conference 2012 in Berlin
AffCom auf der Wikimedia Conference 2014

Wenn du stark an der internationalen Bewegung interessiert bist, Erfahrungen in der Communityarbeit hast, interkulturelle Kommunikation dir Spaß macht und du auch vor bürokratischen Aufgaben wie dem Prüfen von Satzungen und allgemeiner Verwaltung nicht zurückschreckst, dann kannst du dich für das Affiliations Committee bewerben. Die nächsten Wahlen werden immer rechtzeitig über die einschlägigen Kommunikationskanäle bekannt gegeben, du kannst dich aber auch auf der Diskussionseite eintragen, wenn du persönlich informiert werden möchtest.

Gründe eine neue Organisation![Quelltext bearbeiten]

Denkbar sind diese Modelle zum Beispiel für regionale Stammtische (Nutzergruppe) oder Projekte wie Wiki Loves Monuments (thematische Organisation).

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

Alle Informationen zu dem Mitgliedschaftskonzept der Nutzergruppen, Auflagen, Bedingungen, etc. findest Du ebenfalls auf den entsprechenden Seiten im Meta-Wiki (auch auf Deutsch). Bei Fragen kannst du dich jederzeit an Nicole Ebber, Referentin für Internationale Beziehungen, von Wikimedia Deutschland wenden. Diese unterstützt dich gerne bei deinen Anliegen und steht dir mit Rat und Tat zur Seite.