Wikipedia:Archiv/Wikipedia-Schweiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.

Wikipedia und die mehrsprachige Schweiz[Bearbeiten]

siehe Wikipedia:WikiProjekt Schweiz/Portal

  • brauchen wir eine schweizerische Wikipedia und wie sollte man mit der Domain wikipedia.ch umgehen?

Ich bitte hier um eine Diskussion, ev. auch als Thema-Vorbereitung für das nächste Treffen Ilja 12:56, 10. Jun 2004 (CEST)

  • Ich würde in wikipedia.ch auf die Landessprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch) und auf Englisch verlinken. -- Breezie 17:55, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Dito. --Katharina 18:38, 10. Jun 2004 (CEST)
  • ungefähr so würde ich mir ad auch vorstellen. Ilja 20:48, 10. Jun 2004 (CEST)
  • halte ich auch für sinnvoll. -- pne 21:23, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Ich halte das auch für sinnvoll. --zeno 21:41, 10. Jun 2004 (CEST)

Soll man eine Schweizer Wikipedia:Kategorie für Artikel schaffen?[Bearbeiten]

  • Ich meine für diejenigen Artikel, die direkt oder indirekt die Schweiz betreffen, ob geographisch oder auch im anderem Bereich. Um - zum Beispiel - damit die Schweizer Medien oder Schweizer Schulen gezielt ansprechen zu können. Nicht unbedingt um die Schweizer Rechtschreibungsvariante durchzusetzen, aber es kann natürlich auch so verstanden werden. Vielleicht wird damit auch Portal Schweiz mal abgelöst werden können, obwohl seine Funktion doch ein wenig anders ist. Ilja 09:40, 11. Jun 2004 (CEST)

Mehrsprachige Wikipedia?[Bearbeiten]

  1. Deutsch
  2. Französisch
  3. Italienisch
  4. Rätoromanisch
  5. Englisch
  6. Schweizerdeutsch (?)
  7. thailandisch
  • Meiner Meinung nach ist Schweizerdeutsch überflüssig, da erstens keine Rechtschreibung (oder Falschschreibung) existiert (daher ist Schriftdeutsch auch Unterrichtssprache). Zweitens verschiedene Dialekte existieren, und drittens wird da vermutlich kaum ein "neuer" Artikel geschrieben, es werden nur Artikel aus de-wiki "übersetzt" (das wäre IMO ein großer Energieverlust). Die Diskussion um eine schweizerdeutsche Wikipedia ist mir ein Rätsel. Ich bin gegen eine schweizerdeutsche Wikipedia. (Es gibt hier sehr Deutschland-lastige Artikel, aber die zu "verbessern" steht jedem frei, ich bemühe mich jedenfalls) -- Breezie 17:55, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Es gibt einige Wörterbücher und Rechtschreib- wie auch Grammatikregeln für das Schweizerdeutsche --mbimmler 18:36, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Artikel, die nur ein Land beschreiben und doch alle was angehen sollten eindeutig ergänzt werden, für alle! Gesetzestexte, Vorschriften und Ä. sollten in einer Enzyklopädie immer mit geographische oder politische Gültigkeitsgrenze und mit Datum definiert werden (z. B.: gilt seit 1.1.2003 in Bayern)! Ilja 20:48, 10. Jun 2004 (CEST)

Wikipedia in Schweizerdeutsch[Bearbeiten]

  • wenn ja, mit welchen Inhalten und im welchen Dialekt?
  • Nein. Meiner Meinung nach wäre das eine Totgeburt: Viel Arbeit, wenig Resultat und der Nutzwert strebt - denke ich - gegen Null. --Katharina 18:38, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Keine Wikipedia in Schweizerdeutsch -- Breezie 18:47, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Zustimmung, aus den bereits genannten Gründen (insbesondere: in der Schule gelehrt wird Schriftdeutsch; die meisten Artikel würden nicht neu erstellt sondern aus dem Hochdeutschen "übersetzt" werden = doppelte Arbeit für nicht [IMO] doppelten Nutzen). -- pne 21:23, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Vielleich einmal als Projekt in einer Schule? Könnte ich mir gut vorstellen, muss aber nicht unbedingt Wikipedia sein, Wikis gibt es viele! Ilja 20:48, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Da, außer "dem" Schyzerdütsch, alle alemannischen Dialekte vom aussterben bedroht sind (in DE und A,..), und meiner Meinung nach das Schwyzerdütsch (bei jungen Menschen!) in den letzten Jahrzehnten sehr wohl abgenommen hat, da immer mehr nur auf Hochdeutsch geschieht (Bsp.:TV,Zeitung); oder gar Englisch, wäre eine alemannische Wikipedia sehr sinnvoll. Nur durch eine Festigung des kaum mehr verwendeten Dialektes (nicht in der Schweiz, zum Glück, aber kommt noch) kann man dies verhindern. Es gibt zwar haufenweise Mundartgedichtbücher, usw. Nur liest die keiner, da das Interesse an Gedichten generell fehlt! In der Schweiz wird auf Schwyzerdütsch gesungen, aber in DE, A, Elsass, (gar) nicht, oder nur sehr sehr sehr wenig. Ich glaube aber, dass die Menschen sehr wohl fachliche Artikel lesen würden, die in ihrem, oder einem ähnlichen Dialekt geschrieben sind. Das ist meiner Meinung nach der einzige Weg für eine Dialekterhaltung, da der Dialekt von den jungen Menschen als minderwertig betrachtet wird (Schweiz?), da in der Schule nur das Hochdeutsche wichtig ist, und man dort vom Dialekt nichts wissen will. Die kleinen Kinder werden mit dieser besch. Einstellung geimpft (vor allem in DE) Eine Alemannische Wikipedia wäre dabei eine starke Aufwertung. Ich denke da vor allem an DE und A, Elsass,..., allerdings ist doch nichts dagegen zu sagen, wenn auch Schweizer an dem Projekt Teil nähmen! Man kann dort schreiben wie man will, bzw. wie man denkt, dass es stimmen könnte (sonst schreibt nämlich niemand!). Das ist ja nicht schlimm, wenn mal einer ein Wort mit "ii" und mal einer mit "ie" schreibt. Dialekterhaltung geht nur so! Wenn einer einen Artikel für seinen Dialekt schreiben will, kann er das tun! z.B. Auto_(Wallis), Auto_(Alläu), Auto_(SA)SA z.B. für schwäbische Alb, oder eine ähnliche Benennung. Lesen kann man so in seinem, oder einem ähnlichen Dialekt. So gibt es anfangs zwar einige Artikel mehrfach, wenn es aber zu viel wird, kann man das ganze auch in unterschiedliche Projekte trennen (irgendwann mal, es muss ja nicht so schnell gehen wie bei de.wiki)! Zur Navigation stelle ich mir unter anderem sowas vor wie euer baldiges Schweiz-Portal. Ich werde auf alle Fälle mal die elsässische Wikipedia als.wiki zu einer alemannische Sprache Wikipedia (als.wiki :-) machen, da die jetzige als.wiki sonst keine Zukunft hat, und dabei nur profitieren kann. Niemand kümmert sich nämlich darum! Ich würde sehr wohl. Das Projekt muss nicht, aber kann funktionieren! Ich verweise dazu auch mal auf die Plattdeutsche (Niederdeutsche) Wiki-Ausgabe nds.Wikipedia (über 500 Artikel).--MfG Melancholie 03:15, 20. Sep 2004 (CEST)
  • In der Schweiz sind die Dialekte bestimmt nicht im Rückgang, auch nicht bei der Jugend, anders als in den anderen alemannisch-sprachigen Gebieten; ganz im Gegenteil, ihre Verwendung ist tendenziell am Zunehmen (so wurde vor hundert Jahren die Standardsprache sehr viel öfter verwendet). Als minderwertig wird eher die deutsche Standardsprache betrachtet. Das hat mit einer nationalen Abgrenzung gegen den 'grossen Kanton' (Deutschland) zu tun. Sogar in Nachrichtensendungen auf dem Schweizer Fernsehen wird ab und zu Schweizerdeutsch gesprochen, ebenso in der Schule, und sowieso in regionalen Parlamenten. Neben Schreibungen mit "ii" und "ie" gibt es auch solche mit "i", "y" und "yy" zu finden. Neben "Auto" heisst es auch "Outo" und vielleicht sogar "Uuto" (?). Ein kurzer Blick auf das Chochichäschtli-Orakel zeigt, dass es von einfachen Begriffen wie "Abend, Fenster, Mond" allein in der Schweiz Dutzende von verschiedenen Aussprachen gibt. J. 'mach' wust 14:14, 20. Sep 2004 (CEST)
  • Es gibt keine offizielle Orthographie für das Schwyzerdütsch (Schwiizertütsch, Schwizertüütsch), und viele Leute finden es auch schwer zu lesen, weil man sich eben an die hochdeutsche Schreibweise gewöhnt hat. Das mag schön sein für poetischen Inhalt wie Gedichte, Volkslieder, Kinderreime, Briefe, etc. aber wenn ich als Schweizer bei Wikipedia nach sachlichen Informationen suche, bevorzuge ich ganz klar einen hochdeutschen Text. Ich schreib auch meine E-Mails, und Texte wie diesen hier immer in Hochdeutsch.
  • Ein Wikipedia in Mundart (wie man das Schweizerdeutsch in der Schweiz nennt) ist überflüssig, da es 1. keine Orthographie gibt, 2. sowieso jeder zuerst de.wikipedia.org eingibt, und 3. weil es ein Speicherverbrauch ist.

Rätoromanische Wikipedia[Bearbeiten]

  • gibt es von uns jemand, der rumantsch kann?
  • es gibt Wikipedia in Rumantsch Grischun: http://rm.wikipedia.org/wiki/Main_Page Breezie 17:55, 10. Jun 2004 (CEST)
  • Danke, mal nachsehen... Ilja 20:48, 10. Jun 2004 (CEST)
  • gesehen, 2 (zwei) Artikel sind schon ein ganz hoffnungsvoller Anfang! Denn auch wir alle (und natürlich auch alle anderen Riesen!) haben einmal aus nur zwei Zellen angefangen... Ilja 09:28, 11. Jun 2004 (CEST)

Siehe auch[Bearbeiten]

Treffen der CH-WikipedianerInnen

Aus der vergangenen Diskussion[Bearbeiten]

mein Beitrag heute in der WP-Maillist: könnten wir jetzt so verbleiben:

Die Domain: www.wikipedia.ch führt zuerst ganz einfach ohne Umschweife auf de.wikipedia.org und später (in Ruhe und nach Absprache mit allen Interessierten!) wäre ich gerne bereit eine richtige eigene sinnvolle Wikipedia.CH-Einstiegs-Site mit einer (kurzen) mehrsprachigen Erklärung zur Wikipedia allgemein, der mehrsprachigen Schweiz und mit den sinnvollen Links zu fr.wikipedia.org, de.wikipedia.org, it.wikipedia.org und en.wikipedia.org - sowie einem "Aufruf" ("Habe Muh!" - ach nein - "Habe Mut!" ;-) ) für eine rätoromanische und eine (oder mehrere) schweizerdeutsche(n) Wikipedia (DAS eine zentrale Schweizerdeutsch gibt's ja bekanntlich nicht!), das könnten irgendeinmal ganz eigenständige Projekte für Schulen und Heimatpflege werden, es sollte aber alles gut überlegt, geplant und ausgeführt werden.

Aber für das D-A-CH und für alle deutschsprachigen oder deutschsprechenden Menschen in der Welt sollte es hauptsächlich DIE eine - vielfälltige - de.wikipedia.org geben. Wir sollten unsere Kräfte bündeln und nicht verstreuen. Wir sind ja auch nach 3 jahren immer noch ganz am Anfang, vergessen wir es nie!

Vielleicht sehen es andere Generationen einmal anders, in 5, 10 oder in 100 Jahren kann man es auch ganz anders machen. Die Sprachpflege und Enzyklopädie gehören irgendwie schon zusammen, sie sollten miteinander jedoch nicht ausgespielt werden.

  • Wird daraus noch was? Was ist jetzt gerade in Abklärung?

Ilja 13:16, 10. Jun 2004 (CEST)