Wikipedia:Erklärvideo/Workshops/2015-01-17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Projekt   Workshops   Partner   Kontakt

Ergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Es nahmen 18 Personen am Workshop teil (zwei haben kurzfristig wg. Krankheit abgesagt), insgesamt hatten sich rund 80 Personen beworben.

Ablauf:

  1. Vorstellungsrunde
  2. Kompliziertes einfach erklären - Aufbau, Spannungsbogen, Länge
  3. Fünf Grundregeln
  4. Pause
  5. Bestandteile - Off-Text, Soundeffekte, Hintergrundmusik, Hand, Scribbles
  6. Visualisierung - Methoden, Effekte
  7. Mittagpause
  8. Konzept und Storyboard
  9. Feedback und weiteres Vorgehen

Weiteres Vorgehen[Quelltext bearbeiten]

  • alle Teilnehmer haben zugestimmt, dass die Teilnehmerliste mit E-Mail-Adressen allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden -> Claudia
  • Materialaustausch wird über ein Ordner in Google Drive abgewickelt auf welchen alle Teilnehmer Zugriff erhalten, jedes Filmprojekt wird dort in einem Unterordner abgelegt -> Waldemar
  • bevor weitere Workshops laufen, werden die aktuellen Teilnehmer soweit betreut, dass erste Ergebnisse umgesetzt werden können -> Waldemar
  • der aktuelle Arbeitsstand wird auf den Erklärvideo-Seiten in Wikipedia festgehalten -> Manuel
  • alle Teilnehmer erhalten ein Mail mit dem Link zu diesen Seiten und weiterem Vorgehen -> Claudia
  • Bewerber, die nicht teilnehmen können, werden angeschrieben und informiert, dass ein weiterer Workshop im Herbst stattfinden wird - Ort wird noch anhand der Bewerber festgelegt -> Claudia
  • einzelne Teilnehmer haben sich bereits auf weiteren Kontakt sowie Treffen in Stuttgart und Berlin verständigt

Einladung[Quelltext bearbeiten]

Am Samstag, 17.1.2015 veranstalten Wikimedia Österreich und simpleshow foundation einen Workshop, in dem die Teilnehmer das Handwerk und die Kunst der Erklärvideo-Konzeption erlernen.

Die Teilnehmer bringen jeweils ein Thema mit, das sie im Verlauf des Seminars zu einem ersten Konzeptentwurf ausarbeiten. Als Thema eignen sich allgemeine Fragen von globalem Interesse. Dazu vermitteln die Moderatoren der simpleshow foundation das nötige Handwerkszeug, begleitet durch viele praktische Übungen, sei es Storytelling, Text-Bild-Konzeption beim Legetrick oder wie man sich einem Thema nähert, um es innerhalb von drei Minuten erklären zu können.

Im Nachgang zum Workshop findet in Zusammenarbeit mit der simpleshow foundation der Feinschliff der Konzepte und die Produktion des simpleshow-Erklärvideos statt. Die Filme werden auf Englisch unter der Lizenz CC-BY-SA auf Wikimedia Commons zur Verfügung gestellt und auf der Wikipedia in die jeweiligen Themenartikel eingebunden.

Für Bewerber wird keinerlei technisches Wissen oder Erfahrung in der Videoproduktion vorausgesetzt. Stattdessen steht der konzeptionelle Aspekt im Vordergrund: Sowohl Themenexperten aus der Wikipedia als auch redaktionell und gestalterisch Interessierte können sich bis zum 11.1.2015 bewerben. Ausschlaggebend sind Ideen und das Engagement für freies Wissen. Textkonzepte können auf Deutsch und Englisch angefertigt werden.

Anmeldung
Leider ist der Workshop am 17. Januar bereits ausgebucht!

per Mail an vereinatwikimedia.at – uns interessieren dabei Deine Antworten auf folgende Fragen:

  • Deine Motivation, wieso Du an diesem Workshop teilnehmen möchtest
  • Dein Thema/Deine Themen für einen Film
  • von wo aus Du anreist (bzw. Heimatregion)
  • ob Du Dir eine langfristige Beteiligung an einem solchen Projekt zur Erstellung freier Erklärfilme für Wikipedia vorstellen kannst
Ort

simpleshow, Marienstraße 37, Stuttgart

Zeit

9:00–15:00

Anreise

mit dem Zug nach Stuttgart Hbf

  • entweder mit der U14 bis Stadtmitte, von dort 400 m geradeaus, über die Paulinenstraße, dann linker Hand
  • oder mit Buslinie 44 bis Marienstraße, von dort 200 m geradeaus, dann linker Hand
  • Karte