Wikipedia:Redaktion Biologie/Quellen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohh!! Oh dat terrific! Dis library !? Ohhh!!!

Fast jeder Editor verwendet für seine Arbeit in der Wikipedia neben gedruckten Quellen auch Online-Ressourcen. Damit auch andere Editoren von solchen Quellen profitieren können, können diese hier eingetragen werden. Die angegebenen Quellen sollten dabei seriös sein, ohne große Zugangsbeschränkungen sein und zugleich einen gewissen Umfang haben.

BioOne Logo white.svg
Durch eine Kooperation von Wikimedia Deutschland mit dem Verlag BioOne stehen im Rahmen des Literaturstipendiums 100 Zugänge zur BioOne Online-Literaturdatenbank für Autoren des Bereichs Biologie in der deutschsprachigen Wikipedia bereit.

Sie bieten uneingeschränkten Vollzugriff auf derzeit rund 170 teils hochrenommierte Zeitschriften zum Thema Biologie (Liste als PDF), die meist von kleineren Verlagen oder wissenschaftlichen Gesellschaften herausgegeben werden und außerhalb von BioOne oft nur als gedruckte Titel erhältlich sind.

Voraussetzung für einen Zugang ist nur eine erkennbare Mitarbeit in der Redaktion Biologie. Die Zugänge werden im Rahmen des Literaturstipendiums von Wikimedia Deutschland verwaltet. Weitere Informationen hier.

Allgemein[Bearbeiten]

Virtuelle Bibliotheken[Bearbeiten]

Beachte: Durch das Anklicken der Stichwörter unter "Related Pages" lassen sich Spezialbereiche öffnen, z.B. Botanik, Zoologie, Genetik, usw.

Periodika[Bearbeiten]

Taxonomie[Bearbeiten]

Paläontologie[Bearbeiten]

Bestimmungsschlüssel[Bearbeiten]

Bilder mit freier Lizenz[Bearbeiten]

PD-Illustrationen[Bearbeiten]

Pflanzenschädlinge[Bearbeiten]

Invasive Arten[Bearbeiten]

Literaturdatenbanken (Open Access)[Bearbeiten]

Botanik[Bearbeiten]

Alternative Linksammlungen[Bearbeiten]

Virtuelle Bibliotheken[Bearbeiten]

Floren[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

  • Flora Europaea des Royal Botanic Garden Edinburgh, keine Beschreibungen, Taxonomie veraltet
Nordeuropa[Bearbeiten]
Mitteleuropa[Bearbeiten]
Südeuropa[Bearbeiten]

"Sowjetunion"[Bearbeiten]

Asien[Bearbeiten]

Naher Osten[Bearbeiten]
Mongolei[Bearbeiten]
China und Taiwan[Bearbeiten]
Japan[Bearbeiten]
Indien/Pakistan[Bearbeiten]
Südostasien[Bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten]

Nordamerika[Bearbeiten]

Kanada[Bearbeiten]
USA[Bearbeiten]

Herbarium

Mexiko[Bearbeiten]

Mittelamerika[Bearbeiten]

Südamerika[Bearbeiten]

Karibik[Bearbeiten]

Australien/Ozeanien[Bearbeiten]

Checklists[Bearbeiten]

Periodika[Bearbeiten]

Taxonomie[Bearbeiten]

Spezialgebiete[Bearbeiten]

Moose[Bearbeiten]

Zoologie[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

Faunen[Bearbeiten]

Periodika[Bearbeiten]

Gliederfüßer[Bearbeiten]

  • Zweiflügler:
    • The Diptera Site (unvollständig, aber wachsend)
    • Diptera.info (mit verschiedenen Unterforen für die einzelnen Familien und ausführlicher Gallerie)

Tiefsee[Bearbeiten]

Fische[Bearbeiten]

  • FishBase (vollständig) alternative Adresse (Uni Kiel)
  • Catalog of Fishes, Online Version (wird alle paar Monate upgedated, mit Verweisen auf Primärliteratur; deutlich aktueller als FishBase!)
  • Worldfish/New Taxa (die neuesten Taxa im Bereich Ichthyologie)
  • New Zealand Journal of Marine and Freshwater Research - frei: 1967 bis 2004
  • African Journal of Aquatic Science
  • Database of Fish Biodiversity in the Neotropics
  • Zusammenfassung verschiedener Magazine / Neuheiten - (Herausgegeben von Erwin Schraml).
  • E. O. Wiley & G. David Johnson: A teleost classification based on monophyletic groups: Revision der Knochenfischsystematik (2010)
  • Jüngste Revision der Knochenfischsystematik, hier großflächig verwendet:
  • FAO - Species of the World: Etliche Publikationen zu Meeresfischen auf dem Server der FAO
    • Lethrinidae: Kent E. Carpenter, Gerald R. Allen (Hrsg.): Emperor fishes and large-eye breams of the world (Family Lethrinidae). An annotated and illustrated catalogue of lethrinid species known to date. FAO Species Catalogue Vol.9., Rom 1989. (Vollständige Ausgabe)
    • Scombridae: Bruce B. Colette, Cornelia E. Brauen (Hrsg.): Scombrids of the world. An annotated and illustrated catalogue of tunas, mackerels, bonitos and related species known to date. FAO Species Catalogue Vol.2., Rom 1983. (Vollständige Ausgabe)
    • Glaucosomatidae: Roland J. McKay: Pearl perches of the world (Family Glaucosomatidae). An annotated and illustrated catalogue of the pearl perches known to date. FAO Fisheries Synopsis. No. 125, Vol. 17. FAO Rom 1997. (PDF)
    • Polynemidae: Roland J. McKay: Threadfins of the world (Family Polynemidae). An annotated and illustrated catalogue of polynemid species known to date. FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 3. FAO Rom 2004. (PDF)
    • Merlucciidae: D. Lloris, J. Matallanas, P. Oliver: Hakes of the world (Family Merlucciidae). An annotated and illustrated catalogue of hake species known to date. FAO Catalogue for Fishery Purposes. No. 2. FAO Rom 2005. (PDF)
    • Chirocentridae, Clupeidae und Pristigasteridae: Peter J.P. Whitehead: Clupeoid fishes of the world (Suborder Clupeoidei). An annotated and illustrated catalogue of the herrings, sardines, pilchards, sprats, shads, anchovies, and wolf-herrings. Part 1. Chirocentridae, Clupeidae and Pristigasteridae FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 7. FAO Rom 2005. (PDF)
    • Engraulidae: Peter J.P. Whitehead, Gareth J. Nelson, Thosaporn Wongratana: Clupeoid fishes of the world (Suborder Clupeoidei). An annotated and illustrated catalogue of the herrings, sardines, pilchards, sprats, shads, anchovies, and wolf-herrings. Part 2. Engraulididae FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 7. FAO Rom 2005. (PDF)
    • Heterodontiformes, Lamniformes und Orectolobiformes: L.J.V. Compagno: Sharks of the world. An annotated and illustrated catalogue of shark species known to date. Volume 2. Bullhead, mackerel and carpet sharks (Heterodontiformes, Lamniformes and Orectolobiformes). FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 1, Vol. 2. FAO Rom 2001 (Vollständiges PDF)
    • Carcharhiniformes: L.J.V. Compagno: Sharks of the world. An annotated and illustrated catalogue of shark species known to date. Part 2. Carcharhiniformes. FAO Species Catalogue for Fishery Purposes Vol. 4. FAO Rom 1984 (Vollständiges PDF)
  • Kent E. Carpenter: The living marine resources of the Western Central Atlantic.. FAO Species Identification Guide for Fishery Purposes and American Society of Ichthyologists and Herpetologists Special Publication No. 5. Rome, FAO. 2002. pp. 601-1374. Vollständiger Text online
  • Kent E. Carpenter & Volker H. Niem: The Living Marine Resources of the Western Central Pacific.. FAO Species Identification Guide for Fishery Purposes. PDFs zum downloaden

Kopffüßer[Bearbeiten]

  • Clyde F.E. Roper, Michael J. Sweeney, Cornelia E. Nauen (Hrsg.): Cephalopods of the world. An annotated and illustrated catalogue of cephalopod species known to date. FAO Fisheries Synopsis No. 125, Volume 3. Rome, FAO. 1984 (Vollständige Ausgabe)
  • P. Jereb, C.F.E. Roper (Hrsg.): Cephalopods of the world. An annotated and illustrated catalogue of cephalopod species known to date. Volume 1. Chambered nautiluses and sepioids (Nautilidae, Sepiidae, Sepiolidae, Sepiadariidae, Idiosepiidae and Spirulidae). FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 4, Vol. 1. Rome, FAO. 2005 (Vollständige Ausgabe)
  • CephBase (vollständig)

Hydrozoa[Bearbeiten]

Amphibien[Bearbeiten]

Reptilien[Bearbeiten]

Säugetiere[Bearbeiten]

Vögel[Bearbeiten]

Nematoden, Wenigborster, Rädertierchen[Bearbeiten]

Pilze[Bearbeiten]

Mikroorganismen[Bearbeiten]

Protisten[Bearbeiten]

Radiolaria[Bearbeiten]

  • Catherine Nigrini and T. C. Moore, Jr.: A Guide To Modern Radiolaria, 1979, Online

Foraminifera[Bearbeiten]

  • Alfred R. Loeblich .jr, Helen Tappan: Foraminiferal Genera and their classification, 1988, (E-Book des Geological Survey Of Iran), Online, das Standardwerk
  • Henry B. Brady: Report on the Foraminifera dredged by H.M.S. Challenger during the Years 1873-1876., 1884, altes, aber noch immer wichtiges Werk, Digitalisat & PDF Online

Bakterien[Bearbeiten]

Viren und Viroide[Bearbeiten]