Wikipedia:Wikimedia:Woche/010617

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Nach einer kleinen Pause kommt die Wikimedia:Woche 21/2017 unter anderem mit den Ergebnissen der Wahlen zum Board of Trustees, neuen Stellenangeboten, der Veröffentlichung der Gehälter und Abfindungen für die Leitungsebene der Wikimedia Foundation und einer neuen User Group. Außerdem gab es einen Vorstands- bzw. Geschäftsführerwechsel bei Wikimedia Italien und Wikimedia Schweden. Der Jahresbericht von Wikimedia Deutschland wurde neben der Printausgabe und als PDF auch in Form einer anschaulichen Webseite veröffentlicht.


Inhaltsverzeichnis

Wikimedia:Woche 21/2017[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Board of Trustees der Wikimedia Foundation[Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Wahlen für drei Sitze des Board of Trustees der Wikimedia Foundation sind bekannt gegeben worden. 5120 gültige Stimmen wurde abgegeben. Gewählt wurden die bereits amtierenden María Sefidari (User:Raystorm) und Dariusz Jemielniak (User:Pundit). Neu (bzw. wieder)gewählt wurde James Heilman (User:Doc James), der bereits 2015 Mitglied des Gremiums war und später vom Gremium ausgeschlossen worden war.

Wahlen zum Funds Dissemination Committee (FDC) finden im Juni statt[Quelltext bearbeiten]

Vom 3. bis 11. Juni finden die Online-Wahlen zum ehrenamtlichen Funds Dissemination Committee (FDC, zu Deutsch in etwa „Spendenverteilungskomitee“) statt. Insgesamt kandidieren elf Menschen für die fünf Plätze. Das Komitee erarbeitet zwei Mal im Jahr Empfehlungen für die (finanzielle) Förderungen von Jahresplänen von Wikimedia-Organisationen, darunter auch Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich und Wikimedia Schweiz. Derzeit sind alle herzlich eingeladen, Fragen an die Kandidierenden einzureichen.

Wikimedia Foundation sucht neue Leitung Kommunikation[Quelltext bearbeiten]

Die Wikimedia Foundation hat die Stelle des/der Chief Communication Officer neu ausgeschrieben. Die Stelle ist seit März 2016 vakant, nachdem Katherine Maher zur Geschäftsführerin ernannt worden war. Heather Walls übt die Stelle seitdem interimsweise aus.

Wikimedia Foundation veröffentlicht 990er-Steuerformular[Quelltext bearbeiten]

Die Wikimedia Foundation hat – wie gesetzlich verpflichtet – das sogenannte „990er“-Steuerformular für gemeinnützige Organisationen in den USA für das Fiskaljahr Juli 2015 bis Juni 2016 veröffentlicht. In dem Formular werden unter anderem auch die Gehälter und Abfindungen für die Leitungsebene der Organisation aufgeführt. Zusätzlich hat die Foundation eine FAQ-Seite (auf Englisch) dazu veröffentlicht.

Neuer Geschäftsführer bei Wikimedia Schweden[Quelltext bearbeiten]

John Andersson ist neuer Geschäftsführer von Wikimedia Schweden

Nachdem die Geschäftsführerin von Wikimedia Schweden zur Kreativengewerkschaft DIK wechselte, übernimmt nun John Andersson, bisher Chief Operating Officer, die Geschäftsführung des schwedischen Chapters. John arbeitet bereits seit fünf Jahren bei Wikimedia Schweden.

Neue User Group: Wikimedia Tool Developers Group[Quelltext bearbeiten]

Das Affiliations Committee, das Wikimedia-Organisationen und -Gruppen auf dem Weg zur Anerkennung unterstützt, hat eine neue Wikimedia-Gruppe anerkannt: die Wikimedia Tool Developers Group. Die Gruppe sieht sich als internationale Initiative, die die Entwicklung von Tools (Werkzeugen) für Wikimedianerinnen und Wikimedianer unterstützen und fördern möchte.

Neuer ehrenamtlicher Vorstand von Wikimedia Italien[Quelltext bearbeiten]

Das italienische Wikimedia-Chapter hielt am 8. April seine Mitgliederversammlung ab. Dabei wurde auch das ehrenamtliche Vorstandsgremium teilweise neu gewählt. Neben Lorenzo Losa (Vorsitzender) und Luca Martinelli (Beisitzer mit Projektkoordination) sind nun Paola Liliana Buttiglione (neu gewählte stellvertretende Vorsitzende), Giuseppe Profti (neu gewählter Schriftführer) sowie Saverio Giulio Malatesta (bestätigter Schatzmeister) im Gremium.

WMDE veröffentlicht Online-Jahresbericht[Quelltext bearbeiten]

Jahresbericht von WMDE

Der Jahresbericht von Wikimedia Deutschland steht neben der gedruckten Version und der PDF-Datei erstmals auch als Online-Bericht in Form einer eigenständigen Webseite zur Verfügung.

Was denkt die Wikimedia Foundation über Partnerschaften in-/außerhalb des Wikimedia-Movements?[Quelltext bearbeiten]

Mitarbeitende der Wikimedia Foundation haben ein sogenanntes „Reflexionspapier“ veröffentlicht, in dem sie ihre Sicht auf und Erfahrungen mit Partnerschaften in- und außerhalb des Wikimedia-Movements zusammenfassen.

Neue Stellenausschreibungen bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Das Eventteam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Eventkoordination mit dem Schwerpunkt Veranstaltungstechnik:

Im Bereich Bildung, Wissenschaft und Kultur ist eine neue Stelle als Projektmanager (m/w) mit dem Schwerpunkt Bildung ausgeschrieben:

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Wikidata:Status updates[Quelltext bearbeiten]

Was in den vergangenen zwei Wochen rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Neues aus der OSM-Welt[Quelltext bearbeiten]

Die aktuellen Zusammenfassungen aus der OpenStreetMap-Welt berichten über Neues rund um das offene Projekt für freies Kartenmaterial.

Politik und Recht[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Foundation vs. NSA[Quelltext bearbeiten]

Im Rechtsstreit der Wikimedia Foundation (und acht weiteren Organisationen) gegen den US-Nachrichtendienst NSA hat das Berufungsgericht des 4. Gerichtsbezirks (United States Court of Appeals for the Fourth Circuit) der Beschwerde der Wikimedia Foundation stattgegeben. Das Gericht entschied, dass einzig die Wikimedia Foundation und keine der weiteren Klägerinnen die Befugnis hat, gegen die NSA vorzugehen. Die WMF entschied, das Verfahren auch allein weiter zu verfolgen.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

Neuer Wikimedia Education Newsletter erschienen[Quelltext bearbeiten]

Die vierte Ausgabe des Wikimedia Education Newsletter in 2017 ist erschienen. Darin finden sich wieder Berichte aus der Community und vom Education Team der Wikimedia Foundation.

Wikimedia Research Newsletter[Quelltext bearbeiten]

Zum zweiten Mal in diesem Jahr veröffentlicht wurde der Wikimedia Research Newsletter. Vorgestellt wird u. a. eine Studie zu Bot Fights in der Wikipedia.

Wettbewerbsaufruf: Fast Forward Science 2017 ist gestartet[Quelltext bearbeiten]

Ab sofort sucht die Initiative „Wissenschaft im Dialog“ Webvideos zu aktueller Forschung und Wissenschaft für den Wettbewerb „Fast Forward Science“. Bei dem mit insgesamt 21.000 Euro dotierten Webvideo-Wettbewerb können bis zum 31. Juli 2017 Videos zu aktuellen Forschungsthemen aus allen Disziplinen eingereicht werden. Es wird empfohlen, die Beiträge unter CC-BY-Lizenz zu veröffentlichen.

Technik[Quelltext bearbeiten]

Wie schafft man einen freundlichen Raum für Neulinge auf einem Hackathon?[Quelltext bearbeiten]

Vor kurzem fand der jährliche europäische Wikimedia-Hackathon in Wien statt. Rachel Farrand, Srishti Sethi (beide WMF), Claudia Garad und Sonja Fischbauer (beide Wikimedia Österreich) haben in einem Blogbeitrag darüber geschrieben, wie sie auf dem Hackathon Neulinge und erfahrene Teilnehmende zusammengebracht haben.

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Umfrage „Technische Wünsche“ läuft[Quelltext bearbeiten]

Aktuell läuft die dritte Umfrage „Technische Wünsche“. Was ist in der Wikipedia einfach zu kompliziert? Welche Funktionen fehlen? Vorschläge können noch bis zum 11. Juni eingebracht werden.

Diskussion[Quelltext bearbeiten]

Wie gerecht ist die Stipendienvergabe für die Wikimania?[Quelltext bearbeiten]

Auf der Mailingliste wikimania-l ist eine Diskussion um die Frage entbrannt, wie fair die Stipendienvergabe für die größte aller Wikimedia-Konferenzen (Wikimania) ist. Ein User moniert insbesondere, das bestimmte Menschen mehrere Jahre in Folge immer wieder ein Stipendium erhalten hätten. Doch hatte das Stipendienkomitee für die diesjährige Vergabe zur Wikimania 2017 genau diesen Punkt in der Beurteilung der Bewerbungen besonders berücksichtigt.

Was sollte die Wikimedia-Bewegung tun (oder erreichen), wenn eine Milliarde US-Dollar zur Verfügung stünden?[Quelltext bearbeiten]

Der Freiwillige David Cuenca hat eine Diskussion auf wikimedia-l mit der Frage begonnen, was Wikimedia tun (oder erreichen sollte), wenn eine Milliarde US-Dollar zur Verfügung stünden.

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Vor zwei Jahren wurde die Klage der Wikimedia Foundation gegen das Überwachungsprojekt „Upstream“ der NSA zunächst abgewiesen. Ein Berufungsgericht in den USA entschied nun, dass die Klage der Wikimedia Foundation zulässig war.

  • Heise.de – 24.05.2017, Torsten Kleinz: Klage gegen die NSA: Etappensieg für Wikimedia
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Klage-gegen-die-NSA-Etappensieg-fuer-Wikimedia-3723887.html

2015 stieg Wikipedia auf das sichere Hypertext-Übertragungsprotokoll HTTPS um und wurde seitdem seltener Opfer von staatlicher Zensur. Das ergab eine aktuelle Harvard-Studie.

  • t3n.de – 30.05.2017, Kim Rixecker: Wikipedia: Mit HTTPS erfolgreich gegen staatliche Zensur
http://t3n.de/news/wikipedia-https-826456/

Wikipedia-Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

MiQua veröffentlicht Beitrag zu GLAM on Tour in Köln[Quelltext bearbeiten]

Im Blog von „MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln“ erschien ein Beitrag über die GLAM-on-Tour-Veranstaltung in Köln.

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

Freitag, 02.06.: Wir müssen reden, live - Obama revisited (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Zusammen mit dem Gast Norbert Schaepers wollen Max von Webel und Michael Seemann kritisch auf die Obama-Jahre zurückblicken. Es war nicht alles Gold, auch vor der Trump-Ära. NSA-Überwachung, Massenabschiebungen und vor allem der Drohnenkrieg gehören zu den umstrittensten Themen der Obama-Zeit. Wir wollen vor allem das Obama-Erbe im Lichte der Trump-Administration einordnen und diskutieren, wie gut oder schlecht Obama in der Geschichte einzuordnen ist.

  • wir.muessenreden.de
  • Zeit: 19:00 - 23:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Samstag, 03.06.: 1. Sitzung der AG Politik und Gesellschaft (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Thema: „Netzwerkdurchsuchungsgesetz“. Die Sitzung bildet den Auftakt zu einem hoffentlich regelmäßigen Austausch der Politikinteressierten des Vereins. Die Einrichtung der AG wurde von der letzten Mitgliederversammlung beschlossen. Sie soll interessierten Vereinsmitgliedern ein Forum bieten, um sich mit den Vereinszweck betreffenden, gesellschaftspolitischen Fragen auseinanderzusetzen und gemeinsam Vorschläge für Positionen zu erarbeiten.

  • Zeit: 11:00 - 14:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Mittwoch, 07.06.: Women Edit (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Regelmäßige Wikipedia-Veranstaltungen unter dem Titel "WomenEdit" sind offen für alle Frauen, die sich für eine Mitarbeit an Wikipedia interessieren. Bei diesen Treffen sollen erfahrene Wikipedianerinnen und interessierte Newbies zusammen kommen, um gemeinsam offene Fragen zum Projekt zu klären und zu editieren.

  • WP:Berlin
  • Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Donnerstag, 08.06.: Offenes Editieren (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Das Offene Editieren findet immer am zweiten und letzten Donnerstag des Monats am Tempelhofer Ufer 23 im Raum „Mosaik“ statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianer_innen mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, real life und von Mensch zu Mensch, und andererseits Wikipedianer_innen mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.

  • WP:Berlin
  • Zeit: 19:00 - 23:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Samstag-Sonntag, 10.06.-11.06: Wikimania-2017-Vortreffen (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Die Wikimania ist eine internationale Haupttagung der Wikimedia, die seit dem Jahr 2005 jährlich an wechselnden Orten veranstaltet wird. Auf dem Vorbereitungstreffen gibt es einen Ausblick auf Montréal, was eine Wikimania ist und wer dort wieso hinkommt. Daneben sind inhaltliche Abstimmungen geplant, was man vor Ort mit welchen Menschen wie thematisch anstoßen kann. Sie ist offen für alle, die zur Wikimania fahren werden.

  • wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimania_2017/Vortreffen
  • Zeit: Ganztags
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.