Wikipedia:Wikimedia:Woche/161117

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Die Wikimedia:Woche 45/2017 berichtet über die Möglichkeit noch bis zum 19. November technische Verbesserungsvorschläge in der „Community Wishlist Survey“ einzureichen, eine Vorlesung vom Thema „Wikidata: Curating Data about the World with 17000 Volunteers“ im Rahmen der Vorlesungsreihe „Offener Hörsaal: Open Technology for an Open Society“ sowie die GLAM-on-Tour-Stationen in Heidelberg und Berlin.

Wikimedia:Woche 45/2017[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Neue Mitarbeitende bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Lisa Dittmer unterstützt das Kommunikationsteam als neue Redakteurin. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist hierbei insbesondere die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ebenfalls hat Anna Čenić als Eventkoordinatorin im Eventteam begonnen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit wird die logistische Unterstützung der WikiCon 2018 sein.

Neue Stellenausschreibungen bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Deutschland sucht ab sofort Unterstützung im Front Office:

Affiliations Committee: Neue Mitglieder[Quelltext bearbeiten]

Das Affiliations Committee hat zwei neue Mitglieder. Drei Mitglieder wurden für eine weitere Sitzungsperiode wiederernannt.

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Wikidata:Status updates[Quelltext bearbeiten]

Was in der vergangenen Woche rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

Erfolgreiche GLAM-on-Tour-Station in Heidelberg[Quelltext bearbeiten]

Am vergangenen Wochenende fand in der Universitätsbibliothek Heidelberg eine GLAM-on-Tour-Station statt. Thema war die Bibliotheca Palatina, die eine echte Sogwirkung auf Freiwillige und Mitarbeitende der Universität Heidelberg gleichermaßen ausübte. Zeitweilig über vierzig Teilnehmende beteiligten sich an der GLAM-on-Tour-Station.

Nach einem GLAM-on-Tour-Wochenende ist auch immer vor einem GLAM on Tour Wochenende. Wer sich für die nächste Station mit dem Thema Alltagskultur interessiert, ist herzlich eingeladen sich zu beteiligen.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

Wikidata als Thema der Reihe „Offener Hörsaal: Open Technology for an Open Society“[Quelltext bearbeiten]

Lydia Pintscher von Wikimedia Deutschland hält am Mittwoch, den 22. November, eine Vorlesung mit dem Thema „Wikidata: Curating Data about the World with 17000 Volunteers“ im Rahmen des „offenen Hörsaals“ in Berlin.

Welchen Einfluss haben offene Technologie und Wissen auf die Gesellschaft? – Diese Frage steht im Zentrum der öffentlichen Ringvorlesung, die Wikimedia Deutschland gemeinsam mit dem Institut für Informatik der Freien Universität Berlin konzipiert hat. Vom 18. Oktober bis 14. Februar können die wöchentlichen Veranstaltungen im Rahmen des „offenen Hörsaals“ besucht werden. Die genauen Termine mit jeweiligem Titel sowie näheres zum Hintergrund der Kooperation sind hier zu finden:

Wartelisten für das OER-Festival[Quelltext bearbeiten]

Das vom 27. bis 29. November stattfindende Festival ist restlos ausgebucht! Beim OER-Festival in Berlin dreht sich alles um freie Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, kurz OER) im deutschsprachigen Raum. Auch in diesem Jahr ist Wikimedia Deutschland wieder Partner des Festivals #OERde17 und das Bündnis Freie Bildung ist eine unterstützende Organisation. Hier gibt es Einzelheiten zum Programm. Eine Teilnahme ist nur noch über das Nachrückverfahren möglich:

Technik[Quelltext bearbeiten]

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Technische Verbesserungsvorschläge noch bis zum 19. November in der „Community Wishlist Survey“ einreichen[Quelltext bearbeiten]

Noch bis zum 19. November können in der internationalen Umfrage „Community Wishlist“ Wünsche für technische Verbesserungen eingereicht werden, nach Möglichkeit auf Englisch. Mehr Informationen, z. B. worauf beim Einreichen zu achten ist, sowie den weiteren Zeitplan der Umfrage gibt es hier:

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Die EU will auf Online-Plattformen massenhaft sogenannte „Upload Filter“ einführen um Upload-Inhalte von Nutzenden auf Urheberrechtsverstöße zu untersuchen. Das könnte weitreichende Folgen auf die Freiheit des Internets haben – auch Wikipedia wäre betroffen.

  • Futurezone, 08.11.2017 – Barbara Wimmer: Ohne Upload-Filter kein Wikipedia? EU verhandelt Urheberrechtsreform
https://www.futurezone.de/netzpolitik/article212473255/Ohne-Upload-Filter-kein-Wikipedia-EU-verhandelt-Urheberrechtsreform.html

Wikipedia Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

Montag, 20.11.: OK Lab (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code-for-Germany-Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

  • codefor.de / #codeforde
  • Zeit: 19:00–22:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23–24; 10963 Berlin

Mittwochs, 18 bis 20 Uhr: „Offener Hörsaal: Open Technology for an Open Society“[Quelltext bearbeiten]

Welchen Einfluss haben offene Technologie und Wissen auf die Gesellschaft? Diese Frage steht im Zentrum der öffentlichen Ringvorlesung, die Wikimedia Deutschland gemeinsam mit dem Institut für für Informatik der Freien Universität Berlin konzipiert hat. Vom 18. Oktober bis 14. Februar können die wöchentlichen Veranstaltungen im Rahmen des „offenen Hörsaals“ besucht werden. Die genauen Termine mit jeweiligem Titel sowie näheres zum Hintergrund der Kooperation sind hier zu finden:

Freitag–Sonntag, 24.11.–26.11.: GLAM on Tour im Museum Europäischer Kulturen Berlin[Quelltext bearbeiten]

Diese GLAM on Tour Station dient dazu, die Darstellung von Alltagskultur in der Wikipedia zu verbessern. Das Museum Europäischer Kulturen (MEK) lädt dafür WikipedianerInnen ein, seine Objekte und Themen zu entdecken und für die Wikipedia nutzbar zu machen.

Samstag, 25.11.: Einführungsseminar Transparency International Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Einführungsseminar für (Neu-)Mitglieder und Interessierte. Die Arbeitsweise und Organisation von Transparency Deutschland sowie Möglichkeiten für ehrenamtliche Mitarbeit werden vorgestellt. Außerdem gibt es Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch. Das Seminar ist für alle Mitglieder offen, die sich entschlossen haben, aktiv mitzuarbeiten. Eingeladen sind darüber hinaus Interessierte, die sich überlegen, Mitglied bei Transparency Deutschland zu werden.

27.–29. November: Festival für Open Educational Resources (OER) in Berlin[Quelltext bearbeiten]

Beim OER-Festival in Berlin dreht sich alles um freie Bildungsmaterialien im deutschsprachigen Raum. Auch in diesem Jahr ist Wikimedia Deutschland wieder Partner des Festivals #OERde17 und das Bündnis Freie Bildung ist eine unterstützende Organisation. Hier gibt es Einzelheiten zum Programm. Teilnahme ist nur noch über das Nachrückverfahren möglich:


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.