Wikipedia:Wikimedia:Woche/200717

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Die Wikimedia:Woche 28/2017 macht auf viele neue Gesichter bei Wikimedia UK, España und Deutschland aufmerksam. Zudem sind neue Ausgaben der Signpost, des Wikimedia Research Newsletters und des This Month in GLAM Newsletters erschienen. Neuigkeiten vom Bündnis Freie Bildung und zur Konferenz „Zugang gestalten! – Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ gibt es auch.

Wikimedia:Woche 28/2017[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Feedback zu den Wahlen des Boards und des FDC[Quelltext bearbeiten]

Joe Sutherland, Community Advocate bei der Wikimedia Foundation und mit der Durchführung der Wahlen zum Board of Trustees und des FDCs beauftragt, bittet um Feedback zum Wahlprozess.

Josie Fraser neue Vorsitzende von Wikimedia UK[Quelltext bearbeiten]

Josiefraser, JFraser, CC BY-SA 4.0

Am vergangenen Wochenende fand die jährliche Mitgliederversammlung des britischen Wikimedia-Chapters statt. Im Rahmen der Versammlung wählten die Mitglieder auch einen neuen ehrenamtlichen Vorstand. Der bisherige Vorsitzende Michael Maggs übergab seine Position an Josie Fraser, während Michael weiterhin als Beisitzer dem Gremium angehört.

Josie Fraser hat im Blog von Wikimedia UK auch bereits eine Stellungnahme veröffentlicht:

Wikimedia Spanien stellt Kommunikationsbeauftragte ein[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia España hat dank der Jahresplanunterstützung der Wikimedia Foundation nun eine zweite Angestellte eingestellt: Viriginia Díaz beginnt demnächst als neue „directora de comunicación“. Herzlich willkommen!

Neue Stellenausschreibungen bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Im Bereich Bildung, Wissenschaft und Kultur wird ist eine neue Stelle als Projektmanager/-in mit dem Schwerpunkt Kultur und Community ausgeschrieben:

Auch bei der Internen IT wird Verstärkung gesucht:

Neue Kollegen und Kolleginnen bei Wikimedia Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Seit Juli unterstützt Volkan Dogan die Interne IT als Werkstudent.

Als Elternzeitvertretung im Bereich „Bildung, Wissenschaft und Kultur“ (BWK) ist Janna Schlender seit Juli als Projektmanagerin für WMDE tätig.

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Neue Ausgabe der Signpost veröffentlicht[Quelltext bearbeiten]

Eine neue Ausgabe der Signpost, des Magazins der englischsprachigen Wikipedia-Community, wurde veröffentlicht.

Neue Ausgabe von „This month in GLAM“ veröffentlicht[Quelltext bearbeiten]

Eine neue Ausgabe des monatlichen Newsletters „This month in GLAM“ wurde veröffentlicht.

Neues aus der OSM-Welt[Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Zusammenfassung aus der OpenStreetMap-Welt berichtet über Neues rund um das offene Projekt für freies Kartenmaterial.

Wikidata:Status updates[Quelltext bearbeiten]

Was in der vergangenen Woche rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

Coding da Vinci[Quelltext bearbeiten]

Jonas Sydow (WMDE), PREPARE YOUR DATA3, CC BY-SA 4.0

Im Herbst startet der Kultur-Hackathon Coding da Vinci. Ein Blog-Beitrag gibt Einblicke in den begleitenden Workshop „Prepare your data“, in dem Museen, Archive, Bibliotheken und Kunstsammlungen damit vertraut gemacht werden, wie sie Daten für Coding da Vinci bereitstellen.

GLAM on Tour im Skulpturenpark Waldfrieden[Quelltext bearbeiten]

Anfang Juli machte die Veranstaltungsreihe „GLAM on Tour“ Station im 14 Hektar großen Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal.

Politik und Recht[Quelltext bearbeiten]

Schonmal vormerken: Am 19. und 20. Oktober 2017 findet die 7. internationalen Konferenz „Zugang gestalten! – Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ statt, bei der WMDE Partnerin ist. Diesmal steht das Thema Zusammen Arbeiten im Fokus. Fachleute aus Kulturinstitutionen, Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik werden gemeinsam ausloten, wo Chancen und Grenzen der Zusammenarbeit liegen, wenn es darum geht, kulturelles Erbe in der digitalen Welt zugänglich zu machen.

Bündnis Freie Bildung[Quelltext bearbeiten]

Das Bündnis Freie Bildung hat seine Stellungnahme zum Koalitionsvertrag der Jamaika-Koalition von CDU, FDP & Bündnis 90/Die Grünen veröffentlicht. Zwar wird Open Educational Resources (OER) an einer Stelle erwähnt, aber insgesamt bleiben die Vorhaben sehr unkonkret.

Leonhard Dobusch hat die Stellungnahmen zur Online-Konsultation zum „Telemedienauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“ ausgewertet – auch das Bündnis Freie Bildung hatte sich beteiligt.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Research Newsletter[Quelltext bearbeiten]

DarTar, Wikimedia Research Newsletter Logo, CC BY-SA 3.0

Die vierte Ausgabe des Wikimedia Research Newsletters ist erschienen. Vorgestellt wird darin eine Studie, die untersucht, welche Auswirkung das Bekanntwerden des US-amerikanischen Überwachungsprogramms Prism auf die Aufrufzahlen der Wikipedia hatte.

Technik[Quelltext bearbeiten]

Neue Programmmanagerin für Structured Commons[Quelltext bearbeiten]

Nachdem kürzlich die neue Community-Liaison für das „Strukturierte Daten für Wikimedia Commons“-Projekt, Sandra Fauconnier, vorgestellt wurde, hat die Wikimedia Foundation nun auch die Position der Programmmanagerin für das Großprojekt besetzt: Amanda Bittaker, bisher Teil des Learning-and-Evaluation-Teams der Foundation, übernimmt die Aufgaben.

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Das Projekt „Wikipedia for Peace“ traf sich vor einigen Tagen für zwei Wochen in Berlin, um gemeinsam das Themenfeld „Frieden“ in der Wikipedia zu erweitern. Insbesondere das Thema Flucht spielte dabei eine wichtige Rolle.

  • Tagesspiegel – 15.07.2017, Lea Diehl: Freiwillige arbeiten in Berlin an Wikipedia
http://www.tagesspiegel.de/berlin/schreiben-fuer-den-frieden-freiwillige-arbeiten-in-berlin-an-wikipedia/20066090.html

Der Telemedienauftrag regelt, was der öffentlich-rechtliche Rundfunk im Internet darf und was nicht. Nun soll er reformiert werden. Wikimedia Deutschland hat sich an der Online-Konsultation beteiligt und fordert mehr freie Inhalte von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

  • Netzpolitik.org – 18.07.2017, Leonhard Dobusch: Neues aus dem Fernsehrat (12): Ergebnisse der Online-Konsultation zum Telemedienauftrag
https://netzpolitik.org/2017/neues-aus-dem-fernsehrat-12-ergebnisse-der-online-konsultation-zum-telemedienauftrag/

Wikipedia-Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

Donnerstag, 20.07.: Alpha-Tour in Hamburg[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Deutschland ist mit der Planung für 2018 bis einschließlich zur WikiCon unterwegs auf einer Tour durch die lokalen Räume. Dabei wird der aktuelle Stand vorgestellt, um gemeinsam mit Communitys, Mitgliedern, Freund/-innen des Vereins und Interessierten darüber zu diskutieren und Feedback einzuholen.

Montag, 24.07.: OK Lab (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code for Germany Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

  • https://codefor.de / #codeforde
  • Zeit: 19:00 – 22:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Dienstag, 25.07.: Alpha-Tour in München[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Deutschland ist mit der Planung für 2018 bis einschließlich zur WikiCon unterwegs auf einer Tour durch die lokalen Räume. Dabei wird der aktuelle Stand vorgestellt, um gemeinsam mit Communitys, Mitgliedern, Freund/-innen des Vereins und Interessierten darüber zu diskutieren und Feedback einzuholen.

Mittwoch, 26.07.: Ladies that FOSS (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Charlie Kritschmar (WMDE), LadiesThatFoss Logo, CC BY-SA 4.0

WMDE’s Open Source Hack Event aimed primarily at women who want to join a Free and Open Source Software (FOSS) project but don’t know where to start.

Mittwoch, 26.07.: Wiki Loves Beer (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Die Veranstaltung dient zur Förderung Freien Wissens im Rahmen der Berlin Beer Week 2017 und plant während eines Bier-edit-athons folgende Programmpunkte:

  • eine Schreibwerkstatt für Leute mit wenig oder keinen Erfahrungen in der Wikipedia
  • Lernen, in der Wikipedia zu schreiben
  • Fachaustausch zu Bier

Donnerstag, 27.07.: Offenes Editieren (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Das Offene Editieren findet immer am vierten Donnerstag des Monats am Tempelhofer Ufer 23 im Raum „Mosaik“ statt. Es ist eine unverbindliche Gelegenheit zum Austauschen von Tipps und Tricks. Willkommen sind einerseits erfahrene Wikipedianer_innen mit Spaß am Erklären im direkten Kontakt, real life und von Mensch zu Mensch, und andererseits Wikipedianer_innen mit ersten Erfahrungen und Fragen zu allen erdenklichen Aspekten der Wikipedia.

  • WP:Berlin
  • Zeit: 19:00 – 23:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.