Wikipedia:Workshop Köln 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Workshop Köln   Teilnehmer   C4-Labor   Schlafplätze   Programm   Arbeitsgruppen   TODO   Live  
Er kannte die antike und zeitgenössische Fachliteratur und wollte das Wissen seiner Zeit vollständig erfassen und in Lehrbüchern verständlich darlegen.
Wir produzieren Müll, sind aus Müll geboren und werden wieder zu Müll.“
Er ist ein rustikaler Typ mit friedlichem Gemüt

Der Workshop Köln ist eine Veranstaltung in Köln, die der konkreten Artikel- und Projektarbeit auf der einen und Kennenlernen und Community auf der anderen Seite gewidmet sein soll. Arbeitsgruppen sollen sich „live“ zusammenfinden, gemeinsam an Themen arbeiten und so zwei wichtige Cs innerhalb der Wikipedia stärken: Content und Community.

Das Wichtigste in Kürze[Quelltext bearbeiten]

Durch die Bereitstellung des C4-Labors, der gemütlichen und technisch gut ausgestattenen Räume des Kölner Chaos Computer Clubs ergeben sich noch bessere Vernetzungen mit dem Kölner CCC.

  • Termin: 7.- 9. April 2006
  • Ort: C4-Labor, Köln-Ehrenfeld, Vogelsanger Straße 286, Tel: 0221-4924119
  • Teilnehmerzahl: ca. 25-30
  • Kostenbeitrag für Dauerbrunch Samstag/Sonntag:

Mehr zum Ort unter C4-Labor.

Arbeitsgruppen[Quelltext bearbeiten]

Als Teilnehmer tragt euch bitte in die Arbeitsgruppen-Liste ein, damit für die Themen ggf. weitere Vorbereitungen getroffen werden können.


Koordinatoren[Quelltext bearbeiten]

Die Hauptplanung übernehmen elya für die Wikipedia und Pylon für den CCC Cologne (und natürlich auch Wikipedia).

Mithelfer sind gerne gesehen, insbesondere Kölner Stammtischler, die einen Gast von weiter her aufnehmen könnten, einen Workshop vorbereiten oder auch nur ein Glas Bärlauchstreich zum Brunch mitbringen.

An dieser Stelle werden weitere Koordinatoren für einzelne Workshops oder Aufgaben gesammelt:

  • Bildersession Ehrenfeld: Factumquintus bereitet eine Liste von Gebäuden vor, die in Ehrenfeld bzw. in Köln noch fotografiert werden müssten. Sie wird dann mit dem mit Kamera bewaffneten raymond die Gebäude abklappern und Fotos machen lassen.
  • Um die Technik in der Fotoecke werden sich elya und raymond kümmern. Es werden noch Freiwillige für das Sichten in der Bilderwunschliste gesucht, die auch dafür sorgen, dass die Gegenstände vor Ort sind. da Pete hat eine Liste von Gegenständen begonnen.

Kosten[Quelltext bearbeiten]

Die Infrastruktur wird vom Chaos Computer Club Cologne entgeltfrei zur Verfügung gestellt, Spenden sind aber immer gerne gesehen ;-) (absetzbare Spendenquittung, da gemeinnützig, möglich). Lediglich für die Verpflegung und Fahrt muss jeder selbst aufkommen. Da wir aber planen, am Samstag und Sonntag Brunch anzubieten, werden wir dann wohl von jedem Mitesser (der Einfachheit halber, jedem Teilnehmer) ein paar Euro Beteiligungspauschale abknöpfen. Dafür gibt es dann aber auch Kaffee- und Tee-Flatrate!

Vorbesprechungen[Quelltext bearbeiten]

Bilder[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wikipedia Workshop Cologne 2006 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien