Wikipedia:Workshop Köln 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Workshop Köln   Teilnehmer   Veranstaltungsort   Schlafplätze   Programm   Arbeitsgruppen   TODO   Live  

Nach einem Jahr Pause im Krisenjahr findet der vierte Workshop Köln im Jahr 2010 wieder frühzeitig und mit Hoffnung auf Frühlings-Wetter statt. Ziel sind traditionell konkrete Artikel- und Projektarbeit auf der einen und die Vertiefung persönlicher Beziehungen zwischen „virtuellen Kollegen“ auf der anderen Seite. Arbeitsgruppen werden im Vorfeld von den Teilnehmern grob geplant und finden sich „live“ zusammen, um gemeinsam an Themen und Inhalten zu arbeiten. Der Workshop fand bisher dreimal statt (Archiv: Workshop Köln 2006, Workshop Köln 2007 und Workshop Köln 2008).

Zu dem Workshop sind alle eingeladen, die an einem der Wikimedia-Projekte mitarbeiten: Wikipedia, Wikisource, Wiktionary, Commons, Wikibooks, Wikinews und Wikiversity.

Das Wichtigste in Kürze[Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Atemluft im beliebten C4-Labor des CCC in Köln beim letzten Mal für knapp 25 Teilnehmer arg dünn geworden war, haben wir uns nach einem anderen, hoffentlich ebenso brauchbaren Veranstaltungsort umgeschaut: das Bürgerzentrum in Köln-Vingst liegt zwar auf der Schäl Sick, kann aber 40 Teilnehmer gut aufnehmen, hat sowohl Rechner- und Netzanschlüsse als auch einen gemütlichen Café-Bereich für Kommunikation, Selbst-Verpflegung und Kleingruppenarbeit.

  • Termin: 19.–21. März 2010
  • Ort: Vingster Treff, Köln-Vingst, Würzburger Straße 11a,
  • Teilnehmerzahl: ca. 40
  • Kostenbeitrag für Dauerbrunch mit Getränken, Brötchen, reichlich Belag, Obst und Knabbereien am Samstag und Sonntag:

Mehr zum Ort unter Veranstaltungsort.

Arbeitsgruppen[Quelltext bearbeiten]

Jeder kann Ideen und Vorschläge für Arbeitsgruppen unter Wikipedia:Workshop Köln 2010/Arbeitsgruppen eintragen und dazu Interessenten sammeln; je nach Interessenlage wird die Umsetzung dann kurzfristig entschieden.

Koordinatoren[Quelltext bearbeiten]

  • Raymond, elya und Superbass als Ansprechpartner. Klar geworden ist auf dem letzten Workshop, dass wir diverse organisatorische Aufgaben während des Workshops (Kasse, Frühstücksorga, T-Shirtverkauf, Moderation etc.) auf mehr Schultern verteilen müssen, damit alle Teilnehmer den Workshop genießen können. Freiwillige vor!

Kosten[Quelltext bearbeiten]

Der Kostenbeitrag für den Samstag/Sonntag-Dauerbrunch wird voraussichtlich wieder ca. 10–15 Euro pro Person betragen – der Verein Wikimedia Deutschland e.V. kann darüber hinaus Zuschüsse zu Anreisekosten aus dem Community-Budget bewilligen. Wer darauf zurückgreifen möchte, kann sich mit Henriette oder elya per Mail in Verbindung setzen. Wir schauen dann, was zu machen ist.

Vorbesprechungen[Quelltext bearbeiten]

Bilder[Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wikipedia Workshop Cologne 2010 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien