Wikipedia Diskussion:Fotowerkstatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:FW, WD:FWS, WD:BWS

Hinweis: Alle Bearbeitungswünsche bitte unter Wikipedia:Fotowerkstatt eintragen. Nur Diskussionen zur Fotowerkstatt an sich gehören hierher.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Probleme mit Caching?[Quelltext bearbeiten]

Sehr oft gelingt es mir nicht bearbeitete Dateien "aktuell" zu sehen. Beispiel: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deutz_D6006.jpg - dort sehe ich im Thumb und auf der Dateiseite immer noch die Version mit dem Timestamp/Watermark. Erst wenn ich auf "Volle Auflösung" klicke, sehe ich der Version ohne Watermark. Forciertes Reloaden der Seite hilft nicht. Das hatte ich schon öfter mal, bei dieser Datei hat es aber dazu geführt, das ein anderer User das watermark wieder reingebaut hat (siehe Versionsgeschichte) obwohl es weg ist. Woran liegt das? Ein Browsercache-Problem scheint mir das nicht zu sein, zumal ich verschiedene ausprobierte. -- Mario Link (Diskussion) 15:28, 16. Mai 2012 (CEST)

Ich kenne das Problem auch und stelle es immer öfter fest. Ich halte es für ein Serverproblem.--Hic et nunc disk WP:RM 16:10, 16. Mai 2012 (CEST)
Ja, nervig. Ich habe jüngst ein Bild durch einen Bot drehen lassen wollen. Dann geschah anscheinend nichts. Schließlich stellte ich fest, dass die "Volle Auflösung" gedreht ist; aber alle anderen Darstellungen des Fotos noch falsch orientiert angezeigt werden. Browser-Cache leeren und Purge auf der Bildseite haben nichts gebracht. Soweit ich lese, scheint es − gerüchtehalber − in der Richtung notorisch irgendwelche Serverprobleme zu geben; aber ich weiß es nicht. --Parzi (Diskussion) 16:58, 16. Mai 2012 (CEST)
Gut ist: Das es kein lokales Problem ist. Schlecht ist: Es ist tatsächlich ein Problem :-/ Gibt es da eine Anlaufstelle, einen Ansprechpartner, den man mal dazu anpingen könnte? -- Mario Link (Diskussion) 19:13, 16. Mai 2012 (CEST)
Keine Ahnung, leider. Ich zweifle nicht, dass es in Israel oder Irland oder sonstwo jedes Jahr ein tolles Treffen gibt, bei dem Wikipedia-Freaks gesponsortes Geld auf den Kopf hauen und sich vor einander wichtigtun; aber ich habe keinen Bezug zum Verwaltungsapparat und keinen echten Kontakt zu etwaigen Wikipedia-Funktionären. Irgendwelches Gerangelt, wer wann warum Admin Superwichtig wird, langweilt mich, Vereinsmeierei ist nicht meine Sache. --Parzi (Diskussion) 04:16, 17. Mai 2012 (CEST)
Vielleicht findest Du dort irgendeinen passenden Kontakt: Schwarzes Brett um mit Commons-Administratoren zu kommunizieren. --Parzi (Diskussion) 04:34, 17. Mai 2012 (CEST)
Mittlerweile scheint das Problem ja nicht mehr aufzutreten? Ich hatte es schon länger nicht mehr. Wie sieht es bei euch aus? -- Mario Link (Diskussion) 11:47, 16. Jul. 2012 (CEST)
Bin nicht mehr so aktiv auf Commons, aber im dortigen Forum schlagen regelmäßig noch Leute auf, die damit Probleme haben. Und das sind nur die deutschsprachigen und auch nur die, die das Forum gefunden haben. Die Dunkelziffer dürfte sehr hoch sein. --Schwäbin 13:29, 16. Jul. 2012 (CEST)
Das Problem ist nach wie vor vorhanden, auch auf den Commons. Beim Hochladen einer neuen Version eines Bildes wird diese nur in den Thumbnails oder bei voller Auflösung angezeigt. Aber das ist nicht erst seit gestern so. Ich hoffe irgendein Programmierer kümmert sich mal darum. Gerade unerfahrene Benutzer könnten da sehr schnell in Panik oder Resignation verfallen, wenn sie mit sehr viel Mühe eine neue Version eines Bildes erstellt und hochgeladen haben, diese aber nicht angezeigt wird - mal unabhängig von der aktuellen Diskussion wann darf wer eine neue Version hochladen. Ich empfehle in diesem Zusammenhang, selbst bearbeitete Bilder immer als neues File hochzuladen und diese unter "andere Versionen" im Beschreibungstext des Originalbildes einzutragen sowie den File-Link zum Originalbild unter "Source" im eigenen Bild. So geht man auch jeglicher Diskussion aus dem Weg, was rechtliche Angelegenheiten berührt. --JenneInBerlin (Diskussion) 14:39, 16. Aug. 2012 (CEST)

Der Vollständigkeit halber auch hier noch einmal der Hinweis auf bugzilla:31680 und bugzilla:41130. --TMg 13:59, 26. Jan. 2013 (CET)

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Off-topic-Bitte[Quelltext bearbeiten]

Liebe Kolleginnen & Kollegen von der Fotowerkstatt! Darf ich hier mal eine spezielle Frage loswerden? Ich habe mehrere tausend Fotos auf meinem Rechner & auf externen Festplatten. Das ist Chaos pur, weil ich anfangs munter meinen Rechner belud, ohne zu merken, wie ich in das Chaos steuerte. Als er langsam wurde, hab ich ausgelagert. Aber auch Kraut & Rüben. Leider kenne ich nur Fotografen, die selber Messis sind. Sorry an einen mitlesenden Kollegen für diesen PA! Teufel  Ich will aufräumen, weil mir die Freude am Fotografieren verloren gegangen ist, denn jedes Foto erhöht das Chaos. Deshalb wollte ich die Spezialisten fragen: hat jemand einen Tipp für mich, wie ich eine Struktur in den ungeordneten Haufen bekomme? Ich denke an so etwas wie einen Kategorienbaum oder so ähnlich. Früher hatten wir in der Verwaltung Kameralisten und die Jungs konnten Aktenpläne so, dass man auch was wieder gefunden hat. Heute werden Aktenpläne leider oft von kameralistischen Laien gemacht und man findet nix. Einen Aktenplan (oder ne Art Kategorien-Baum) für meine Fotos hab ich als Laie schon mindestens fünf mal versucht, dann aber immer entmutigt wieder aufgegeben. Mittendrin gemerkt, es funktioniert nicht. Bevor ich mich aus dem Fenster stürze, zwinker  seid Ihr meine letzte Hoffnung. Freundliche Grüße --Andrea (Diskussion) 12:00, 5. Feb. 2018 (CET)

Ich ordne meine 7 TB Fotos erst nach Jahren, dann Datum und Anlaß. Die Dateien bekommen das Gleiche in den Namen. So habe ich automatisch eine chronologische Ordnung.
\fotos\
      \2016\
      \2017\
      \2018\
           \18-01-27-Berlin\
                           \JPG\
                           \RAW\
                           \entwickelt\
                           \entwickelt\18-01-27-Berlin-DSC00815.jpg
Die Dateien bekommen alle noch den Originalnamen aus der Kamera angehängt, weil ich Originale nicht anfasse, die bleiben, wie sie sind. --M@rcela Miniauge2.gif 13:30, 5. Feb. 2018 (CET)
Ich sortiere nach Datum, Tageweise. Was die Ordnung von Raws/Entwickelten/Bearbeiteten angeht, habe ich leider auch Chaos. Ansonsten führt mein Handy über Google Maps einen Google-Graph, der immer genau weiß, wo ich wann gewesen bin und mir das auch in 2 Jahren noch sekundengenau sagen kann - damit kann ich jedem Bild anhand der (stets synchronisierten, da bin ich dann penibel) Zeit auf der Kamera einen recht genauen Standort zuweisen. Ich weiss, dass viele das diese Funktion spooky und unangenehm empfinden, aber get real: Google/Apple und euer Mobilfunkprovider speichern ohnehin wo ihr wann gewesen seid. Wer ein Handy hat und nutzt, kann sich nur noch aussuchen, ober er selber auch drauf zugreifen will oder nicht.
Zudem synchronisiert mein Images-Verzeichnis mit Google Photos (kostenlos und unbegrenzt in niedriger auflösung) - die Suchmöglichkeiten und die AI-Erkennung von Motiven sind überraschend gut. --Ordercrazy (Diskussion) 14:55, 5. Feb. 2018 (CET)
7 TB? I see: es gibt Schlimmeres, als mein Problem. zwinker  Nach Jahr sortieren kann ich leider nicht, weil ich kein intaktes Gedächtnis mehr habe und besonders bei den vielen von Negativen & Dias eingescannten Fotos keine Ahnung mehr habe, wann sie aufgenommen wurden. Der größte Fehler war, bei den neueren Fotos den Originalnamen der Kamera zu entfernen. Mach ich nicht mehr. Ne gute Idee scheint mir, den Ordnernamen im Dateinamen auftauchen zu lassen. Was machst Du, M@rcela, wenn Du drei mal in Berlin warst, 300 Fotos davon hast und nach 5 Jahren genau ein Foto von einer netten Kneipe suchst? Woher weißt Du, auf welcher externen FP genau das liegt, wenn Du vergessen hast, in welchem Jahr es aufgenommen wurde? Ich muss noch viel nachdenken, aber Eure Antworten helfen dabei. Insofern für's Erste schon mal ganz herzlichen Dank an Euch beide! --Andrea (Diskussion) 18:50, 5. Feb. 2018 (CET)
Ich unterteile noch weiter, wenn es dann 300 Bilder in Berlin waren, dann eben Unterverzeichnisse \Autos\ bzw. \Fahrräder\ und \Gebäude\ Ich habe auch oft alte Funde gescannter Bilder, da schätze ich das Jahr. Ich ordne seit vielen Jahren mit einem Bildbetrachter, ACDSee. XNView oder ähnliche Programme tun es auch. Ich hatte bisher zwei externe Platten á 8TB, die waren gespiegelt und alle Fotos drauf. Ich lasse mir gerade eine NAS mit 5 derartigen Platten bauen und werde jetzt die ersten beiden für die Zeit bis Ende 2017 nehmen, zwei weitere ab 2018. Ich habe mal durch eigene Blödheit tausende Fotos verloren, das passiert mir nicht mehr. --M@rcela Miniauge2.gif 20:09, 5. Feb. 2018 (CET)