Wikipedia Diskussion:Fotowerkstatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:FW, WD:FWS, WD:BWS

Hinweis: Alle Bearbeitungswünsche bitte unter Wikipedia:Fotowerkstatt eintragen. Nur Diskussionen zur Fotowerkstatt an sich gehören hierher.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Probleme mit Caching?[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Sehr oft gelingt es mir nicht bearbeitete Dateien "aktuell" zu sehen. Beispiel: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deutz_D6006.jpg - dort sehe ich im Thumb und auf der Dateiseite immer noch die Version mit dem Timestamp/Watermark. Erst wenn ich auf "Volle Auflösung" klicke, sehe ich der Version ohne Watermark. Forciertes Reloaden der Seite hilft nicht. Das hatte ich schon öfter mal, bei dieser Datei hat es aber dazu geführt, das ein anderer User das watermark wieder reingebaut hat (siehe Versionsgeschichte) obwohl es weg ist. Woran liegt das? Ein Browsercache-Problem scheint mir das nicht zu sein, zumal ich verschiedene ausprobierte. -- Mario Link (Diskussion) 15:28, 16. Mai 2012 (CEST)

Ich kenne das Problem auch und stelle es immer öfter fest. Ich halte es für ein Serverproblem.--Hic et nunc disk WP:RM 16:10, 16. Mai 2012 (CEST)
Ja, nervig. Ich habe jüngst ein Bild durch einen Bot drehen lassen wollen. Dann geschah anscheinend nichts. Schließlich stellte ich fest, dass die "Volle Auflösung" gedreht ist; aber alle anderen Darstellungen des Fotos noch falsch orientiert angezeigt werden. Browser-Cache leeren und Purge auf der Bildseite haben nichts gebracht. Soweit ich lese, scheint es − gerüchtehalber − in der Richtung notorisch irgendwelche Serverprobleme zu geben; aber ich weiß es nicht. --Parzi (Diskussion) 16:58, 16. Mai 2012 (CEST)
Gut ist: Das es kein lokales Problem ist. Schlecht ist: Es ist tatsächlich ein Problem :-/ Gibt es da eine Anlaufstelle, einen Ansprechpartner, den man mal dazu anpingen könnte? -- Mario Link (Diskussion) 19:13, 16. Mai 2012 (CEST)
Keine Ahnung, leider. Ich zweifle nicht, dass es in Israel oder Irland oder sonstwo jedes Jahr ein tolles Treffen gibt, bei dem Wikipedia-Freaks gesponsortes Geld auf den Kopf hauen und sich vor einander wichtigtun; aber ich habe keinen Bezug zum Verwaltungsapparat und keinen echten Kontakt zu etwaigen Wikipedia-Funktionären. Irgendwelches Gerangelt, wer wann warum Admin Superwichtig wird, langweilt mich, Vereinsmeierei ist nicht meine Sache. --Parzi (Diskussion) 04:16, 17. Mai 2012 (CEST)
Vielleicht findest Du dort irgendeinen passenden Kontakt: Schwarzes Brett um mit Commons-Administratoren zu kommunizieren. --Parzi (Diskussion) 04:34, 17. Mai 2012 (CEST)
Mittlerweile scheint das Problem ja nicht mehr aufzutreten? Ich hatte es schon länger nicht mehr. Wie sieht es bei euch aus? -- Mario Link (Diskussion) 11:47, 16. Jul. 2012 (CEST)
Bin nicht mehr so aktiv auf Commons, aber im dortigen Forum schlagen regelmäßig noch Leute auf, die damit Probleme haben. Und das sind nur die deutschsprachigen und auch nur die, die das Forum gefunden haben. Die Dunkelziffer dürfte sehr hoch sein. --Schwäbin 13:29, 16. Jul. 2012 (CEST)
Das Problem ist nach wie vor vorhanden, auch auf den Commons. Beim Hochladen einer neuen Version eines Bildes wird diese nur in den Thumbnails oder bei voller Auflösung angezeigt. Aber das ist nicht erst seit gestern so. Ich hoffe irgendein Programmierer kümmert sich mal darum. Gerade unerfahrene Benutzer könnten da sehr schnell in Panik oder Resignation verfallen, wenn sie mit sehr viel Mühe eine neue Version eines Bildes erstellt und hochgeladen haben, diese aber nicht angezeigt wird - mal unabhängig von der aktuellen Diskussion wann darf wer eine neue Version hochladen. Ich empfehle in diesem Zusammenhang, selbst bearbeitete Bilder immer als neues File hochzuladen und diese unter "andere Versionen" im Beschreibungstext des Originalbildes einzutragen sowie den File-Link zum Originalbild unter "Source" im eigenen Bild. So geht man auch jeglicher Diskussion aus dem Weg, was rechtliche Angelegenheiten berührt. --JenneInBerlin (Diskussion) 14:39, 16. Aug. 2012 (CEST)

Der Vollständigkeit halber auch hier noch einmal der Hinweis auf bugzilla:31680 und bugzilla:41130. --TMg 13:59, 26. Jan. 2013 (CET)

Frage an die Bilderwerkstatt[Bearbeiten]

Gibt es eine Möglichkeit, einen Gegenstand (konkret: Münze) im Originalmaß (hier 40 mm) abzubgilden. Über Pixel geht das wohl nicht, da die Bildschirme verschiedene Pixelabstände haben (oder ?)
Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 12:37, 4. Feb. 2015 (CET)
Mit großem Aufwand kann man das bei Druckerzeugnissen machen. dann sollte man aber das Ausgabemedium schon kennen, bevor man fotografiert. --Pölkky 13:16, 4. Feb. 2015 (CET)
Demnach nicht möglich in Wikipedia(?) Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 13:39, 4. Feb. 2015 (CET)

"Der Putin sieht echt komisch aus"[Bearbeiten]

-> Benutzer Diskussion:Flominator#Hallo, noch eins:. --Hungchaka (Diskussion) 18:56, 22. Feb. 2015 (CET)

Mit welchem Filter lässt sich dieser Effekt erzielen?[Bearbeiten]

Auch wenn meine Frage nicht so 100%ig hier reinpasst, denke ich doch, dass ihr mir hier am ehesten weiterhelfen könnt. In diesem Video zwischen 2'55 und 3'00 wird ein Bildbearbeitungs-Effektfilter eingesetzt, bei dem die Farbe des bearbeiteten Bilds breit zu verlaufen scheint, wobei die entstehenden Farbflächen aber nicht einfach verschwommen wirken, sondern relativ scharf abgegrenzt sind und sich nebenbei auch noch überdecken und halbtransparent wirken, so dass man sich an die Epoxidharzbilder von Peter Zimmermann erinnert fühlt. Es wurde zwar in dem Beispiel ein Video bearbeitet, mich interessiert aber die Möglichkeit, Bilder damit zu bearbeiten. Danke im Voraus. --Blutgretchen (Diskussion) 13:05, 28. Feb. 2015 (CET)

Hinterher aufräumen?[Bearbeiten]

Hallo zusammen! Da ich hier gerade bei 5 annähernd identischen Dateien OTRS-Freigaben eingetragen habe, wollte ich mal fragen, wie wir es hier generell mit dem Aufräumen halten? Es ist ja nicht unüblich das hier bei Bearbeitungen 2-10 alternative Version desselben Bildes entstehen, die dann (idealerweise) in derselben Commons-Kategorie landen und häufig relativ kryptische Nameserweiterungen haben.

Ich halte es persönlich nicht für sinnvoll, die dort für immer und ewig zu behalten. Und zwar vor allen aus Gründen der Übersichtlichkeit: Gerade unbedarfte Nachnutzer (auch aus anderen Sprachversionen) verstehen doch garnicht warum sie jetzt welche dieser Alternativen verwenden und was sie überhaupt von einander unterscheidet.

Ich würde es daher sehr begrüßen, wenn wir hier eine Praxis etablieren könnten, die dazuführt, dass wir nach Abschluss der Bearbeitung hinter uns aufräumen und alle überflüssigen Dateien direkt oder mittles SLA löschen. Mehr als das Orignal (ggf. überladen mit dem Favoriten) und eine wirkliche Alterantive braucht es doch wirklich nicht?! Und diese beiden Dateien sollten dann auch sauber ausgezeichnet und benannt sein.

Was meint Ihr? // Martin K. (Diskussion) 16:08, 5. Mär. 2015 (CET)

Bin ich völlig dagegen. Wir haben schon Tutorials mit vorher-nachher erstellt, vielleicht möchte das irgendwer gerade mit den Bildern, die du löschen willst? Vielleicht sagt jemand: Ich wünsche mir das so, wie es seinerzeit bei Beispiel Nr. 4 da und dort gemacht wurde. Ich sehe keinen Löschgrund. --Pölkky 16:42, 5. Mär. 2015 (CET)
@Pölkky: Es bringt doch nichts ständig diesen Sonderfall zu verallgemeinern. Wieviele Artikel sollen wir denn über Bildbearbeitung schreiben, um auch nur einen Bruchteil der hier anfallenden Bearbeitungsalternativen irgendwie unterzubringen? Außerdem sind diese Bilder aus didaktischer Sicht kaum zu gebrauchen, weil sie ja einfach nur mehr oder weniger gut gemachte Versuche mit einem vergleichbaren Ziel sind und nicht die EInzelschritte einer bestimmte Arbeitsweise dokumentieren.
Ich halte es für extrem kontraproduktiv Commons, auf Gedeih und Verderb zuzumüllen. // Martin K. (Diskussion) 23:03, 5. Mär. 2015 (CET)
Ich bin ja noch nicht so lange in der Fotowerkstatt unterwegs, habe aber in der letzten Woche von Benutzer:Leyo einen Trick kennengelernt, der sich vielleicht verallgemeinern ließe: Er hatte vier für die Bearbeitung notwendige Bildvarianten durch vierfache "Aktualisierung" in der Versionsgeschichte untergebracht, so dass letztlich nur ein Bild erschien, aber vier dahinterlagen (die Anzahl lässt sich natürlich auf beliebig viele Bilder erweitern). Dieses Prinzip könnte man auf das schlussendliche Wahlbild übertragen, es bekommt abschließend einen akzeptablen Namen und alle nicht verwendeten Vorschläge nebst Original würden mit Kommentar in die Versionsgeschichte gepackt. Dort stören sie niemanden, bleiben zum Ergebnis assoziiert und bei Bedarf kann man sie wieder hervorzaubern. Allerdings ist das momentan mit übler Hin- und Herkopiererei und anschließender Massenlöscherei verbunden. Vielleicht kann jemand ein entsprechendes Tool zaubern? Gruß, --Lämpel schnacken 19:42, 5. Mär. 2015 (CET)
Das wäre durchaus ein sinnvoller Vorschlag. Würde aber erfordern, dass alle ausgekopelten Dateien gelöscht würden. // Martin K. (Diskussion) 23:03, 5. Mär. 2015 (CET)
Ich habe in den vergangenen Jahrzehnten oft aufgeräumt und viel zu viel gelöscht (bei mir privat). Die Gründe waren vielfältig. Heute könnte ich mich in den Arsch beißen, wenn ich Bilder gerne hätte, die ich mal verkleinert, "verbessert", gelöscht habe. Niemand weiß, was in X Jahren mittels Bildbearbeitung möglich ist, niemand weiß, was wir in X Jahren an Bildmaterial brauchen. Heute könnten wir Bilder von der Abifeier von Angela Merkel gebrauchen. Das langweilige Eigenheim in Kleinkleckersdorf entpuppt sich in X Jahren als Stützpunkt der 4711-Terroristen, wird also höchst relevant. Da war "damals" die Bearbeitung von Benutzer XYZ, der das ganze Bild komisch verfremdet hat, man erkennt darauf aber ..... - wir wissen nicht, was wir morgen brauchen werden. Und wir haben kein Platzproblem, das ist ein Luxusproblem, was wir besprechen. Es besteht doch keine Notwendigkeit, irgendwas zu löschen. --Pölkky 23:16, 5. Mär. 2015 (CET)
Es spricht doch niemand davon, dass Du irgendwelche Originaldateien wegwerfen sollst - das sind i.d.R. doch eh RAWs, die nocht auf Commons liegen (können). Es geht hier um die alternativen Bearbeitungsversionen und die bieten weder über das Ursprungsmotiv hinausgehende Motive (und das bleibt ja schon aus Lizenzgründen in der History) , noch eignen sie sich für weitere Bildbearbeitungen (bei denen sollte man allein aus qualitativen Gründen immer wieder auf die Originaldatei zurück - und das wird auch in Zukunft so sein).
Das Commons aktuell kein Lager für Rohdaten und Zwischenversionen sein soll, sieht man ja allein daran, dass man dort weder RAWs noch PSDs hochladen kann. Und selbst wenn das irgendwann mal möglich sein sollte, macht es keinen Sinn die mit den fertigen "Renderings" durcheinander zu werfen und damit dem unbedarften Nachnutzer jede Orientierung zu nehmen. // Martin K. (Diskussion) 00:46, 6. Mär. 2015 (CET)