Wilhelmine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wilhelmina)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wilhelmine – auch in der Form Wilhelmina bekannt – ist ein seit dem 17. Jahrhundert gern verwendeter weiblicher Vorname, der sich aus dem männlichen Wilhelm entwickelt hat. Außerdem kommt er als Ortsname vor.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ursprünglich nur männliche Name stammt aus dem Altniederdeutschen sowie Althochdeutschen und kombiniert willio (‚Wille‘) mit helm (‚Helm‘ = Schutz). Im 17. und 18. Jahrhundert sind die Endungen -ine/-ina im Sprachgebrauch als weibliche Bezeichnungen angefügt worden. Im 19. Jahrhundert war der Vorname von Königinnen bis hinunter zu den Dienstmädchen („Minna“) weit verbreitet.

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bergwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]