William Douglas of Douglas († 1274)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sir William „Longleg“ Douglas of Douglas (* zwischen 1200[1] und 1220;[2] † zwischen 1270 und 16. Oktober 1274, vermutlich in Fawdon) war ein schottischer Adliger.

William Douglas entstammte der Familie Douglas, von der Angehörige seit dem 12. Jahrhundert als Kronvasallen Besitzungen in Schottland besaßen. Er war der älteste Sohn von Archibald of Douglas († 1240). Nach dessen Tod folgte er ihm als Laird der feudalen Baronie Douglas einschließlich Douglas Castle nach. Er kaufte dazu das Gut Fawdon im nordenglischen Northumberland. Sein jüngerer Bruder Andrew Douglas wurde Stammvater der Familie Douglas of Lothian (auch Douglas of Dalkeith).[3] William Douglas stand während der Regentschaft für den minderjährigen König Alexander III. der „englischen Partei“ unter Alan Durward nahe.

Am 6. April 1259 schloss er mit Sir Hugh de Abernethy einen Ehevertrag über die Verheiratung seines ältesten Sohnes und Erben Hugh Douglas mit dessen Schwester Marjorie Abernethy.[4]

Er hatte mindestens zwei Söhne und eine Tochter:

Sein Erbe wurde vermutlich zunächst sein ältester Sohn Hugh und nach dessen Tod, spätestens im Januar 1289 sein zweiter Sohn William.[5][6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. James Balfour Paul: William or Sir William of Douglas. In: James Balfour Paul (Hrsg.): The Scots Peerage. Band 3: Crawford–Falkland. David Douglas, Edinburgh 1906, S. 136–138 (englisch, Textarchiv – Internet Archive – “He was born about 1200, as in a writ of 1267 he discribes himself as over sixty”).
  2. Bryan Crawford: The Douglases 1174–1660. In: Letters My Grandfather Wrote Me: Family Origins. AuthorHouse, Bloomington, IN 2011, ISBN 978-1-4567-8853-7, S. 188–190 (books.google.de – Mit Stammtafel auf S. 190, Leseprobe).
  3. A. A. M. Duncan: Douglas family (per. c. 1170–c. 1300). In: Henry Colin Gray Matthew, Brian Harrison (Hrsg.): Oxford Dictionary of National Biography, from the earliest times to the year 2000 (ODNB). Oxford University Press, Oxford 2004, ISBN 0-19-861411-X (oxforddnb.com Lizenz erforderlich), Stand: 2004
  4. William Fraser (Hrsg.): The Douglas Book. Band 3, Edinburgh 1885, S. V (archive.org).
  5. Paul: The Scots Peerage. Band 3, S. 138.
  6. A. A. M. Duncan: Douglas, William (d. 1298). In: Henry Colin Gray Matthew, Brian Harrison (Hrsg.): Oxford Dictionary of National Biography, from the earliest times to the year 2000 (ODNB). Oxford University Press, Oxford 2004, ISBN 0-19-861411-X (oxforddnb.com Lizenz erforderlich), Stand: 2004
VorgängerAmtNachfolger
Archibald of DouglasLaird of Douglas
1240–zwischen 1270 und 1274
Hugh Douglas