Windows Fotogalerie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windows Fotogalerie
Entwickler Microsoft Corporation
Aktuelle Version 2012
Build 16.4.3528
(16. April 2014)
Betriebssystem Windows
Kategorie Bildbearbeitungs- und verwaltungssoftware
Deutschsprachig Ja
Windows Fotogalerie

Windows Fotogalerie ist ein Programm zur Bildbearbeitung. Es gehört zu Windows Essentials und wird von Microsoft entwickelt.[1]

Fotos können beispielsweise nach dem Aufnahmedatum sortiert werden. Die Software ist nur für Windows verfügbar.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die in Windows XP eingeführte Windows Bild- und Faxanzeige wurde in Windows Vista überarbeitet und in Windows Fotogalerie umbenannt. Dann gab Microsoft das Windows Live Dashboard heraus. Es beinhaltete die Windows Live Fotogalerie. Diese enthielt mehr Funktionen. Dann veröffentlichte Microsoft Windows 7. Damit auch die Windows Fotoanzeige, diese konnte Bilder nicht bearbeiten. Deshalb wurde Windows Live Essentials 2009 inklusive einer neuen Version der Live Fotogalerie veröffentlicht. Dann gab Microsoft Windows Live Essentials 2012 heraus. Diese Version enthält weitere Funktionen. Zu den Neuerungen der Version 2011 zählt die Einführung der Ribbon-Oberfläche, wie sie auch in den anderen Office-2010-Produkten verwendet wird. Mit dem Programm können Fotos einfach bearbeitet und auf verschiedene Internetplattformen veröffentlicht werden. Es gibt eine Auswahl an Plug-Ins.[2] Das Programm arbeitet nicht-destruktiv – die Originalfotos bleiben erhalten und werden, wie die hinter dem Programm liegende Datenbank, standardmäßig im jeweiligen Benutzerprofil gespeichert. Eine Speicherung auf anderen Shares ist möglich.[3] Als eines der wenigen nicht-professionellen Bildbetrachtungsprogrammen verfügt das Programm über eine Datenbank, in der auch „Markierungen“ („Keywords“) in den IPTC-Daten gespeichert werden. Bereits für Fotos vergebene Markierungen können verwaltet oder geändert werden. Allerdings gibt es keine Möglichkeit, die Markierungen und andere Metadaten, wie Bewertungen oder Geo-Tags, in ein Foto zurückzuschreiben, weshalb sie für andere Bildbearbeitungsprogramme nicht zur Verfügung stehen. Für die Zuteilung von Geo-Daten gibt es ein Plug-In.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Windows Essentials – Home der Windows Essentials, aufgerufen am 5. Juli 2015
  2. Windows Live Photo Gallery Plug-ins
  3. Tipps etwa bei fotografie-und-technik.cmstec.de