Wintergartenprogramm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelWintergartenprogramm
Produktionsland Deutschland
Erscheinungsjahr 1895
Länge 7 Minuten
Stab
Regie Max Skladanowsky
Drehbuch Max Skladanowsky
Kamera Max Skladanowsky

Wintergartenprogramm ist ein deutscher Kompilationsfilm der Gebrüder Skladanowsky aus dem Jahr 1895.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausschnitt aus der Kompilation: Das boxende Känguruh

Das Wintergartenprogramm bestand aus folgenden Filmsequenzen:

  • Italienischer Bauerntanz: Kindergruppe Ploetz-Larella
  • Komisches Reck: Brüder Milton
  • Das boxende Känguruh: Mister Delaware
  • Jongleur: Paul Petras
  • Akrobatisches Potpourri: Familie Grunato
  • Kamarinskaja. (Russischer Nationaltanz): Gebrüder Tscherpanoff
  • Serpentintanz: Mademoiselle Ancion
  • Ringkämpfer: Greiner und Sandow
  • Apotheose. Die Erfinder des Bioscops: Gebrüder Skladanowsky

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wintergartenprogramm wurde erstmals am 1. November 1895 im Varieté Wintergarten gezeigt, und gilt als erste kommerzielle Kinovorführung.

1994 wurde der Film vom Bundesarchiv – Filmarchiv mit Unterstützung der Stiftung Deutsche Kinemathek (Berlin) und Optronik GmbH (Potsdam) und weiteren Partnern rekonstruiert.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. kaum lesbarer Hinweis am Ende des Films bei YouTube