Wirtschaftskommunikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Wirtschaftskommunikation findet sich in der Regel in Studiengängen, in denen es möglich ist, zu lernen, wie man Unternehmenskommunikation gestaltet.

Eine Abgrenzung der Begriffe Unternehmenskommunikation und Wirtschaftskommunikation ist bislang nicht üblich, so dass diese Begriffe in der Regel synonym verwendet werden.

Allerdings umfasst der Begriff Wirtschaft einen weiteren Bereich als der Begriff Unternehmen, der ja nur ein Teilsystem des Wirtschaftssystems bezeichnet.

Während also der Begriff Unternehmenskommunikation in der Innen-/Außen-Abgrenzung innerhalb des Wirtschaftssystems das Teilsystem "Unternehmen" betont und damit zu einer einseitigen Perspektive verleitet, spiegelt der Begriff "Wirtschaftskommunikation" eine Haltung wider, die den übrigen Teilsystemen und einzelnen Subjekten eine ebenbürtige Bedeutung ermöglicht.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brünner, Gisela: Wirtschaftskommunikation. Linguistische Analyse ihrer mündlichen Formen. Tübingen. 2000. ISBN 3-484-31213-0
  • Hillebrecht, Steffen: Kommunikation und Medien, Gernsbach: dbv 2009, S. 147ff., ISBN 978-3-88640-143-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]