Woori Financial Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2007 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Woori Financial Group
Logo der Woori Financial Group
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2001
Sitz Seoul
Branche Bankwesen, Finanzen
Website www.woorifg.com

Woori Financial Group ist ein südkoreanischer Konzern mit Firmensitz in Seoul.

Der Konzern entstand infolge der Asienkrise auf den ostasiatischen Finanzmärkten. Woori Financial Group wurde 2001 gegründet und bildet den zweitgrößten Finanzkonzern in Südkorea. Der Konzern umfasst die ehemaligen südkoreanischen Finanzunternehmen Hanvit, Peace, Kwanju und Kyonnam Banks sowie Hanaro Investment Banking. Diese Vorgängerunternehmen wurden von der südkoreanischen Regierung übernommen und rekapitalisiert, da diese Finanzunternehmen unter den Vorgaben von Basel I gefallen waren. Die südkoreanische Regierung ist der Hauptanteilseigner von Woori Financial Group. Woori Financial Group gehört zu den Top Ten des Aktienindex KOSPI.