World Team Trophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
World Team Trophy

Die World Team Trophy ist ein von der Internationalen Eislaufunion veranstalteter Eiskunstlauf-Teamwettbewerb zum Abschluss der Eiskunstlaufsaison.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Traditionell beendete die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft die Saison. Die World-Team-Trophy wurde 2008 ins Leben gerufen, mit dem Ziel Nationen zu ermutigen Eiskunstläufer in allen vier Disziplinen zu fördern. Erstmals ausgetragen wurde die World Team Trophy im April 2009 in der Nationalen Sporthalle Yoyogi in Tokio. Die USA gewannen den ersten Teamwettbewerb. Das Preisgeld betrug 2009 eine Million US-Dollar, das höchste Preisgeld bei einem ISU-Wettbewerb überhaupt. Die Siegernation bekam 200.000 Dollar.[1]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede der sechs besten Nationen der Saison entsendet zwei Herren, zwei Damen, ein Paarlaufpaar und ein Eistanzpaar.[2] Für jede Platzierung gibt es Punkte, für den ersten Platz 12 Punkte, für den zweiten Platz 11 Punkte, für den dritten Platz 10 Punkte usw., sodass der letzte Einzelläufer noch einen Punkt bekommt und das letzte Paarlauf- und Eistanzpaar 7 Punkte.

Bis zur dritten Austragung des Wettbewerbs im Jahr 2013 erfolgte diese Punktevergabe auf Basis des kombinierten Gesamtergebnisses aus den Resultaten von Kurzprogramm und Kür. Seit 2015 werden die Punkte für das Kurzprogramm und die Kür getrennt vergeben. Somit verdoppelte sich die für ein Team maximal erreichbare Punktzahl von 70 auf 140 Punkte.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2019) haben lediglich sieben Nationen je an der World Team Trophy teilgenommen. Bei jeder Austragung dabei waren Frankreich, Japan, Kanada, Russland und die USA. China war viermal, Italien zweimal vertreten. Die Gewinner stammten bisher ausschließlich aus den USA oder Japan.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team USA 2009 bei der Siegerehrung der ersten World Team Trophy
Jahr Ort Gold Punkte Silber Punkte Bronze Punkte
2009 JapanJapan Tokio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 60 KanadaKanada Kanada 54 JapanJapan Japan 50
2011 abgesagt aufgrund des Tōhoku-Erdbebens
2012 JapanJapan Tokio JapanJapan Japan 55 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 53 KanadaKanada Kanada 42
2013 JapanJapan Tokio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 57 KanadaKanada Kanada 51 JapanJapan Japan 49
2015 JapanJapan Tokio Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 110 RusslandRussland Russland 109 JapanJapan Japan 103
2017 JapanJapan Tokio JapanJapan Japan 109 RusslandRussland Russland 105 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 97
2019 JapanJapan Fukuoka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 117 JapanJapan Japan 104 RusslandRussland Russland 102

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 1 1
2 JapanJapan Japan 2 1 3
3 KanadaKanada Kanada 0 2 1
3 RusslandRussland Russland 0 2 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ISU World Team Trophy in Figure Skating, Day 3 (Memento vom 16. Juli 2011 im Internet Archive)
  2. http://ca.reuters.com/article/sportsNews/idCAL2156845120080321