Wortwechsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelWortwechsel
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)Seit 1982
Produktions-
unternehmen
Südwestrundfunk
Länge30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Wöchentlich
GenreTalkshow
ModerationBirgitta Weber, Anja Höfer und Walter Janson; früher Thomas Reimer, Jacqueline Stuhler, Martin-Jochen Schulz 1989–1998, Christa Schulze-Rohr, Gero von Boehm 1980–1990.
Erstausstrahlung8. Januar 1982 auf Südwest 3

Wortwechsel ist eine Sendereihe des SWR. Die Sendereihe wurde Anfang der 1980er Jahre in Baden-Baden (SWF) unter Redaktionsleitung von Martin-Jochen Schulz (1980–1998) sowie später parallel in Stuttgart mit separater Redaktion ausgestrahlt. Die Sendezeit war zunächst 60 Minuten, wurde im Verlauf nach einem Jahr auf 45 Minuten reduziert. Zuletzt war die Sendezeit Sonntagabend, nach 23 Uhr, jeweils 30 Minuten. Es wird jeweils ein prominenter Gast eingeladen. Die Gäste sind meist Vertreter von Politik oder Wirtschaft, Schriftsteller oder Künstler. Gäste waren unter anderem Helmut Kohl, Erwin Teufel[1] und Marcel Reich-Ranicki[2]. Eine Sendung mit Alfred Herrhausen wurde 1989 etwa sechs Wochen vor dem tödlichen Anschlag auf ihn aufgezeichnet. Seit 1982 wurden über 800 Gäste interviewt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Wortwechsel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.presseportal.de/pm/7169/317329/swr_suedwestrundfunk
  2. http://www.swr.de/wortwechsel/moderation/-/id=3053970/p8jzpw/index.html