Xavier Gens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xavier Gens (2011)

Xavier Gens (* 27. April 1975 in Dunkerque, Frankreich) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xavier Gens besuchte keine Filmhochschule sondern erlangte seine Kenntnisse als Praktikant und Assistent bei diversen Filmproduktionen.[1] Es folgten erste selbstgedrehte Werbespots und Kurzfilme. Mit Au petit matin gewann er auf dem Filmfestival von Cognac 2006 den Preis als bester Kurzfilm. Mit seinem ersten abendfüllendem Film Frontier(s) – Kennst du deine Schmerzgrenze?, für den er auch das Drehbuch schrieb, erregte er internationales Aufsehen. Nicht zuletzt diesem Aufsehen und der Fürsprache Luc Bessons, der als Co-Produzent bei Frontière(s) tätig war, verdankte er auch den Regieposten bei der Videospielverfilmung von Hitman – Jeder stirbt alleine.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Horror's new Frontier(s): Interview mit Xavier Gens (abgerufen am 15. August 2010)