Yi Bok-nam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Yi Boknam)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yi Bok-nam (Mitte)
Koreanische Schreibweise
Hangeul 이복남
Hanja 李福男
Revidierte Romanisierung I Bok-nam
McCune-Reischauer Yi Poknam
siehe auch: Koreanischer Name

Yi Bok-nam (* 28. Juni 1555; † 16. August 1597) war ein koreanischer Militärführer, Politiker und Admiral, Dichter zur Zeit der Joseon-Dynastie.

Leben[Bearbeiten]

1588 bestand Yi Bok-nam das Gwageo, die Staatsprüfung für koreanische Beamte und Militärs.

Er ist bekannt für seine Siege in den Schlachten von Woongchi and Ahndeokwon im Jahr 1592. Zwischen 1594/1595 und 1597 befehligte er die Armee von Jeolla-do während des Imjin-Kriegs. Er wurde 1597 in der Schlacht von Namwon getötet. Der königliche Hof verlieh ihm einige Ehrentitel, darunter den posthum verliehenen Titel des Chungjanggong (Herzog der Tapferen), eine Aufnahme als Seonmu Wonjong Gongsin und posthum das Amt Jwachanseong (Vizepremierminister).

Literatur[Bearbeiten]

  • Jung-Ja und Diamant Sutra Rezitationsgruppe Holm [Hrsg.]: Admiral Yi Soon-Shin. Ein kurzer Überblick über sein Leben und Wirken, S. 63-64. Pohang, Yonghwa Publishing 2007. ISBN 978-0-97796-130-6

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Yi ist hier somit der Familienname, Bok-nam ist der Vorname.