Yuzukoshō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Yuzukoshō

Yuzukoshō oder Yuzugoshō (jap. 柚子胡椒) ist ein japanisches Gewürz.

Es handelt sich hierbei um eine Paste aus Yuzu, Salz und Chilipfeffer[1] (oder auch Pfeffer). Yuzu ist hierbei die Bezeichnung für eine japanische Zitrusfrucht, während man unter Koshō schwarzen Pfeffer versteht. Im Kyushu-Dialekt meint Koshō Chilipfeffer.

Yuzukoshō hat einen bitteren, würzig-scharfen Geschmack.

Es gibt zwei Varianten:

  • Grünes Yuzukoshō: hergestellt aus grünen Yuzus und grünem Chilipfeffer
  • Oranges Yuzukoshō: hergestellt aus gelben Yuzus und rotem Chilipfeffer

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. S. Irene Virbila: At Cafe Rouge, dinner is the show. Los Angeles Times. 7. Februar 2007. Abgerufen am 4. November 2011.