Zeche Adele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeche Adele
Allgemeine Informationen zum Bergwerk
Informationen zum Bergwerksunternehmen
Betriebsbeginn 1854
Betriebsende 1877
Geförderte Rohstoffe
Abbau von Steinkohle/Kohleneisenstein
Abbau von Kohleneisenstein
Geographische Lage
Koordinaten 51° 29′ 21,4″ N, 7° 31′ 42,7″ OKoordinaten: 51° 29′ 21,4″ N, 7° 31′ 42,7″ O
Zeche Adele (Regionalverband Ruhr)
Zeche Adele
Lage Zeche Adele
Standort Brücherhof
Gemeinde Dortmund
Kreisfreie Stadt (NUTS3) Dortmund
Land Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Revier Ruhrrevier
p0
p2

Zeche Adele ist ein ehemaliges Bergwerk in Dortmund.

Die Zeche wurde zwischen 1854 und 1877 betrieben. Neben Steinkohle wurde in dem Bergwerk auch Kohleneisenstein gefördert.

Nach der Zeche ist heute eine Straße benannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm & Gertrude Hermann: Die alten Zechen an der Ruhr. 4. Auflage. Königstein im Taunus 1995.