Zeitschrift für Datenschutz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeitschrift für Datenschutz

Beschreibung Fachzeitschrift für Datenschutz
Sprache Deutsch
Verlag Verlag C. H. Beck (Deutschland)
Erstausgabe 2011
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteurin Anke Zimmer-Helfrich
Herausgeber Jochen Schneider
Thomas Hoeren
Martin Selmayr
Axel Spies
Tim Wybitul
Weblink www.beck.de
ISSN

Die Zeitschrift für Datenschutz (abgekürzt „ZD“) ist eine juristische Fachzeitschrift. Sie befasst sich mit praxisrelevanten Aspekten des Datenschutzes. Die ZD erscheint seit September 2011 monatlich im Verlag C.H. Beck München. Sie richtet sich an Rechtsanwälte, Datenschutzbeauftragte, Betriebsräte, Juristen in Unternehmen, Gerichte, Behörden, Compliance Officer, Revisoren, Universitäten, Referendare und Studenten.

Die Zeitschrift für Datenschutz konzentriert sich auf Themen aus der Unternehmenspraxis, wie etwa Beschäftigtendatenschutz, Datenschutz im Konzern, Compliance, Einwilligung, Telekommunikation, Soziale Netzwerke, Datenübermittlungen in Drittstaaten, neue Gesetze und Vorgehen der Aufsichtsbehörden. Neben einem Editorial enthält sie einen Nachrichtenteil, Aufsätze mit praxisorientierten Lösungsvorschlägen und teilweise kommentierte gerichtliche und behördliche Entscheidungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]