Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie

Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Chemie
Sprache englisch
Verlag Wiley VCH (Deutschland)
Erstausgabe 1892
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteur Thomas F. Fässler, Thomas M. Klapötke, Christian Limberg[1]
Weblink Website
ISSN (Print) 0044-2313
ISSN (Online) 1521-3749

Die Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie, abgekürzt Z. anorg. allg. Chem., ist eine monatlich erscheinende wissenschaftliche Fachzeitschrift, deren Erstausgabe 1892 erschien. Die veröffentlichten Artikel umfassen das Gebiet der anorganischen Chemie, Festkörperchemie und der Koordinationschemie.

Der Impact Factor des Journals lag 2014 bei 1,16.[2] Damit belegte die Zeitschrift in der Statistik des Science Citation Index Rang 30 von 44 Journals in der Kategorie anorganische & Kernchemie.[3]

Chefredakteure sind Thomas F. Fässler (TU München), Thomas M. Klapötke (LMU München) und Christian Limberg (HU Berlin).[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Editorial Board
  2. Webseite der Z. anorg. allg. Chem.
  3. ISI Web of Knowledge, Journal Citation Reports, Science Edition, 2014.