Korkeasaari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Zoo Helsinki)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korkeasaari vom Festland aus gesehen
Braunbärgehege auf Korkeasaari
Eurasischer Luchs auf Korkeasaari

Korkeasaari (schwed. Högholmen) ist eine Insel in der finnischen Hauptstadt Helsinki, die den gleichnamigen Zoo der Stadt beherbergt. Mit mehr als 500.000 Besuchern pro Jahr[1] ist Korkeasaari eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Helsinkis. Neben den Tieren gilt die Lage des Zoos auf einer naturschönen Insel und die Überfahrt dorthin als wichtiger Bestandteil des Reizes eines Besuchs auf Korkeasaari.

Geografie[Bearbeiten]

Die 22 ha große Insel liegt etwa 1 km östlich der Halbinsel, auf der sich das Stadtzentrum Helsinkis befindet. Sie ist bewaldet und von den für die Gegend typischen Rundhöckern geprägt. Die wörtliche Bedeutung des Namens ist "Hohe Insel".

Korkeasaari ist über eine Brücke mit der nördlichen Nachbarinsel Mustikkamaa verbunden, von wo über die Insel Kulosaari eine Verbindung zum Festland besteht. Auf diesem Wege ist der Zoo ganzjährig erreichbar, auch mit dem Bus. In der Sommersaison gibt es zusätzlich zwei Fährverbindungen, mit denen der Zoo direkt vom Marktplatz und von Hakaniemi aus erreicht werden kann.

Geschichte[Bearbeiten]

Die früher nur sporadisch genutzte Insel wurde im 19. Jahrhundert zu einem beliebten Naherholungsgebiet für die Einwohner Helsinkis. Während des Krimkrieges wurde sie 1855 in ein militärisches Sperrgebiet umgewandelt und ein Pulverdepot gebaut, doch zehn Jahre später wurde die Insel wieder der Öffentlichkeit freigegeben. Ein regelmäßiger Fährbetrieb zur Insel wurde aufgenommen und es wurden ein Restaurant, eine Tanzfläche, ein Karussell und andere Freizeiteinrichtungen gebaut.[2] Bald wurden auf der Insel auch Tiere gehalten, was schließlich im Jahr 1889 zu ihrer Umwandlung in einen Zoo führte.[3]

Zoo[Bearbeiten]

Der Zoo Korkeasaari ist der älteste und größte Zoo Finnlands, auch wenn er im internationalen Vergleich eher bescheiden ist. Es werden etwa 150 Tierarten und Hunderte verschiedene Pflanzenarten aus aller Welt gehalten.[1] Neben einheimischen Tierarten wie Wolf, Bär oder Rentier finden sich auch exotischere, zum Beispiel Kängurus, Emus, Kamele und Löwen. Für das Wappentier des Zoos, den Schneeleoparden, wird im Europäischen Erhaltungszuchtprogramm auch das Zuchtbuch geführt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://www.korkeasaari.fi/elaintarhantehtavat
  2. http://www.korkeasaari.fi/elaintarha/historia/juhlavuosi2008
  3. http://www.korkeasaari.fi/elaintarha/historia/juhlavuosi2009

Weblinks[Bearbeiten]

60.17472222222224.983611111111Koordinaten: 60° 10′ 29″ N, 24° 59′ 1″ O