Zoo Kaiserslautern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zoo Kaiserslautern
Ort Zum Tierpark 10
67661 Kaiserslautern
Fläche 7 Hektar
Eröffnung 1968
Tierarten 112
Individuen über 500
Organisation
Trägerschaft Zoo-Gesellschaft-Kaiserslautern mbH
Förderorganisationen Zoo-Freunde Kaiserslautern
Kaiserslautern Zoo.jpg

Eingangsbereich des Zoos

www.zoo-kl.de

Koordinaten: 49° 27′ 58″ N, 7° 40′ 50″ Ow1

Der Zoo Kaiserslautern (bis 2003 Tierpark Siegelbach) ist ein 1968 im Kaiserslauterer Stadtteil Siegelbach gegründeter Tierpark. Auf dem sieben Hektar großen Gelände werden rund 112 Tierarten und über 500 Individuen präsentiert, hinzu kommt ein Naturerlebnispfad.[1]

Neben dem runderneuerten Affen- und Reptilienhaus stellt die 2005 eröffnete Falknerei mit mehrmals täglich stattfindenden Flugvorführungen eine Attraktion des Zoos dar.

Im Jahre 2003 wurde der Zoo aus der städtischen Obhut entlassen und wird seitdem von der Zoo-Gesellschaft Kaiserslautern mbH geführt. Einziger Gesellschafter ist die Stadt Kaiserslautern.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Zoo Kaiserslautern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zoo Kaiserslautern: Das Unternehmen Zoo, abgerufen am 5. Januar 2020.
  2. Zoo GmbH: Beteiligungsbericht 2020