Zunft zu Safran (Basel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
E. E. Zunft zu Safran
Zweck: Zunft
Vorsitz: Michael Geiger (Meister)
Gründungsdatum: vor 1372
Mitgliederzahl: ~360
Sitz: Basel
Website: [1]
Gerbergasse 11, Sitz der E. E. Zunft zu Safran

E. E.[1] Zunft zu Safran ist eine öffentlich-rechtliche Korporation der Stadt Basel und eine der vier Basler Herrenzünfte. Sie war seit jeher eine Sammelkorporation, die unterschiedliche Berufsstände in sich vereinigte und noch heute allen Berufsständen offensteht.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Koelner: Die Safranzunft zu Basel und ihre Handwerke und Gewerbe, Basel 1935
  • Alfred R. Weber, Franziska Gross: Zunfthaus E. E. Zunft zu Safran. Basel, Gerbergasse 11. (Schweizerische Kunstführer, Nr. 285). Hrsg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte. Bern 1988, ISBN 3-85782-285-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gerbergasse 11, Basel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E. E. steht für Eine Ehren