Árni Þór Sigurðsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Árni Þór Sigurðsson

Árni Þór Sigurðsson (deutsche Transkription Arni Thor Sigurdsson, * 30. Juli 1960 in Reykjavík) ist ein isländischer Politiker (Links-Grüne Bewegung).

Seit 2007 war er Abgeordneter des isländischen Parlaments Althing für den Wahlkreis Reykjavík-Nord. Er war Mitglied des Ausschusses für ausländische Angelegenheiten (Vorsitzender von 2009 bis 2013), der isländischen Parlamentsdelegation zur EFTA und zum EWR (Vorsitzender von 2009 bis 2013) sowie Mitglied des gemeinsamen parlamentarischen Komitees EU-Island (Vorsitzender von 2010 bis 2013).

Auf den 18. August 2014[1] trat Árni Þór Sigurðsson von seinem Parlamentssitz zurück, da er ab dem 1. Januar 2015 als Botschafter im diplomatischen Dienst Islands wirken wird.[2] Seinen Parlamentssitz nahm Steinunn Þóra Árnadóttir ein.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Árni Þór Sigurðsson afsalaði sér þingmennsku 18. ágúst 2014 (Isländisch) Althing. 19. August 2014. Abgerufen am 14. September 2014.
  2. a b Steinunn tekur sæti Árna (Isländisch) Morgunblaðið. 31. Juli 2014. Abgerufen am 14. September 2014.
Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.