Švyturio Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Švyturio Arena
Neptuno-lkl-sezono-startas---svyturio-arenoje2.jpg
6. August 2011
Frühere Namen

Klaipėdos Arena

Daten
Ort LitauenLitauen Klaipėda, Litauen
Koordinaten 55° 41′ 33,5″ N, 21° 10′ 21,1″ O55.69263888888921.172527777778Koordinaten: 55° 41′ 33,5″ N, 21° 10′ 21,1″ O
Eigentümer Coat of arms of Klaipeda (Lithuania).svg Stadt Klaipėda
Baubeginn September 2009
Eröffnung 2011[1]
Kosten 71,5 Mio. Lt
(~21 Mio. Euro)
Architekt AB „Miestprojektas“ (Kaunas)[2]
Kapazität 7.450 (Konzert)
5.486 (Basketball)
6.610 (Boxen)
5.486 (Handball)
4.114 (Eishockey)
Verein(e)

BC Neptūnas Klaipėda

Die Švyturio Arena ist ein Sportzentrum in der litauischen Hafenstadt Klaipėda. Die Sportarena befindet sich in der Straße Dubysos g. 10, zwischen Baltijos-Prospekt und Dubysa-Straße. Es wird möglicherweise das Heimatstadion des Basketballteams Neptūnas Klaipėda (BBL, LKL).

Geschichte[Bearbeiten]

Den Bau der Arena finanzierte man mit 20 Mio. Litas vom Staatsinvestitionsprogramm, 40 Mio. Litas vom EU-Strukturfonds; den Restbetrag von der Stadtverwaltung Klaipėda. Die Projektautoren sind die Aktiengesellschaft „Miestprojektas“ (Kaunas) und UAB „Forma" (Vilnius); der Projektleiter ist Saulius Mikštas (UAB „Forma"). Der Bauunternehmen ist UAB „Vėtrūna" (Telšiai)[3].

Im Jahr 2011 findet hier die Basketball-Europameisterschaft 2011 statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Technische Daten
  2. Klaipėdos arena primins katamaraną
  3. Bau der Arena