AMEC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AMEC
AMEC-Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN GB0000282623
Gründung 1982
Sitz London
Leitung Samir Brikho, Vorsitzender
Mitarbeiter rund 23.000 (Stand:Juli 2008)
Branche Bauwesen, Anlagenbau
Website www.amec.com

AMEC ist ein britisches Bau- und Anlagenbau-Unternehmen mit Firmensitz in London.

Das Unternehmen ist sowohl im klassischen Bausektor tätig als auch im Bau von komplexen Anlagen für Erdöl- und Erdgasgewinnung und -veredelung, Energieanlagen und Bergbau. Es beschäftigt als Bauunternehmen rund 23.000 Mitarbeiter (Stand: Juli 2008).[1] AMEC ist im Aktienindex FTSE 100 gelistet.

AMEC entstand 1982 aus einer Fusion der Fairclough Group (gegründet 1883) und der William Press Group (gegründet 1913). 1988 erwarb AMEC die Matthew Hall Group. Die Unternehmen Ogden Environmental & Energy Services[2] und AGRA, Inc. wurden 2000 erworben[3].

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AMEC:Übersicht
  2. Bizjournals:Amec buys Ogden Corp subsidiary
  3. AMEC History: 2000 acquisition of AGRA