Adda (Bernicia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernicia und seine Nachbarreiche

Adda war von ca. 560 bis ca. 568 ein früher König des angelsächsischen Königreiches Bernicia.[1]

Leben[Bearbeiten]

Er war der älteste Sohn des Königs Ida (547–559/560) und folgte Glappa (559–560), der in der älteren Forschung manchmal als sein Bruder aufgefasst wurde,[2] auf den Thron.[3] Im späten 6. Jahrhundert expandierte Bernicia nach Westen und Norden.[4] Die Herrschaft Addas war von wechselvollen Kämpfen der Angeln mit den ansässigen Romano-Britanniern geprägt. Der Ort Addington (Lancashire) mit der patromymischen Silbe -ing steht möglicherweise mit den Nachkommen König Addas in Verbindung.[5] Auf seine achtjährige Regierungszeit folgt die Herrschaft seines Bruders Æthelric.[3] Nach abweichenden Angaben war Æthelric sein Sohn.[6]

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Lapidge et al (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1.
  • John Cannon, Anne Hargreaves: The Kings and Queens of Britain, Oxford University Press, 2009 (2. überarb. Aufl.), ISBN 978-0-19-955922-0.
  • William HuntAdda. In: Leslie Stephen (Hrsg.): Dictionary of National Biography (DNB), Band 1 (Abbadie – Anne), MacMillan & Co, Smith, Elder & Co., New York City, London 1885, S. 115 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Simon Keynes: Kings of Northumbria. In: Lapidge et al (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1, S. 502–505. In der älteren Forschung wurden zum Teil abweichende Herrschaftsdaten angegeben.
  2. William HuntIda. In: Sidney Lee (Hrsg.): Dictionary of National Biography (DNB), Band 28 (Howard – Inglethorpe), MacMillan & Co, Smith, Elder & Co., New York City, London 1891, S. 411412 (englisch) , (teilweise veralteter Forschungsstand) 
  3. a b zur Thronfolge: Simon Keynes: Kings of Kent; zur Verwandtschaft: Adda in Foundation for Medieval Genealogy
  4. Philip Holdsworth: Bernicia. In: Lapidge et al (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1, S. 63–64.
  5. William HuntAdda. In: Leslie Stephen (Hrsg.): Dictionary of National Biography (DNB), Band 1 (Abbadie – Anne), MacMillan & Co, Smith, Elder & Co., New York City, London 1885, S. 115 (englisch)
  6. Nennius: Historia Brittonum Kap. 63.
Vorgänger Amt Nachfolger
Glappa König von Bernicia
560–568
Æthelric