Ahenobarbus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahenobarbus (Aussprache: [aʰeːnɔˈbarbʊs], lateinisch „bronzener Bart“ oder „Rotbart“) ist ein cognomen der römischen gens Domitia, einer plebejischen Familie, die seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. bezeugt ist. Zur Familie gehörte bis zu seiner Adoption auch der spätere Kaiser Nero.

Die Ahenobarbi wurden im Jahr 30 v. Chr. zu Patriziern erhoben.

Zur Familie gehören: