Ahinoam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahinoam (auch: Achinoam) ist der Name von zwei im Tanach namentlich erwähnten Frauen und bedeutet „(Mein) Bruder ist Wonne, Huld“.

Ahinoam 1[Bearbeiten]

Ahinoam war die Tochter eines Mannes namens Ahimaaz, und eine der Frauen von König Saul (1 Sam 14,50 EU).

Ahinoam 2[Bearbeiten]

Ahinoam, eine Frau, die aus der Stadt Jesreel stammte, war nach Michal, der Tochter Sauls und Abigail, der Exfrau Nabals die dritte Ehefrau von David. Später, als David in Hebron zum König gesalbt wurde, zog Ahinoam mit ihm. Hier gebar sie David einen Sohn, Amnon. Es war laut Bibel das einzige Kind, das Ahinoam mit David zeugte (1 Sam 25,43 EU; 27,3 EU; 30,5 EU und 2 Sam 3,2 EU).

Moderne Namensträgerinnen[Bearbeiten]

  • Achinoam Nini (hebräisch אחינועם ניני; * 1969), israelische Sängerin und Liedermacherin

Weblinks[Bearbeiten]