Air Slovakia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Air Slovakia
Logo der Air Slovakia
Air Slovakia Boeing 737-300 OM-ASC
IATA-Code: GM
ICAO-Code: SVK
Rufzeichen: SLOVAKIA
Gründung: 1993
Betrieb eingestellt: 2010
Sitz: Bratislava, SlowakeiSlowakei Slowakei
Drehkreuz:

Bratislava-M. R. Štefánik

Heimatflughafen:

Bratislava-M. R. Štefánik

Flottenstärke: 5
Ziele: International
Air Slovakia hat den Betrieb 2010 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Air Slovakia war eine slowakische Fluggesellschaft mit Sitz in Bratislava und Basis am dortigen Flughafen M. R. Štefánik.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Fluggesellschaft wurde am 2. Juni 1993 unter dem Namen Air Terrex Slovakia gegründet und nahm ihren Geschäftsbetrieb am 1. Juli 1993 auf. Seit 1995 lautete der Name der Gesellschaft Air Slovakia.

Im Juli 2008 stellte Air Slovakia alle Flugverbindungen, ausgenommen die Strecken von Bratislava nach Tel Aviv und Kuwait, ein und konzentrierte sich auf den Charterverkehr. Air Slovakia verleaste ihre Flugzeuge, um bei Engpässen im Charterverkehr zu helfen.

Ende Dezember 2008 hatte Air Slovakia Beitragsrückstände zur Sozialversicherung in der Höhe von 0,4 Millionen Euro.[1] Anfang März 2010 wurde der Gesellschaft auf Grund ihrer finanziellen Situation die Betriebsgenehmigung entzogen, die Schulden sollen sich auf mehrere Millionen Euro belaufen.[2] Am 25.Mai 2010 meldete Air Slovakia Insolvenz an.[3]

Flotte[Bearbeiten]

Im März 2010 bestand die Flotte der Air Slovakia aus 5 Flugzeugen:[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sociálna poisťovňa, Sozialversicherungschuldner (Dlžníci na poistnom), genau 13 159 331 SKK
  2. aero.de: Auch Air Slovakia am Boden 3. März 2010
  3. airliners.de: Air Slovakia geht in Insolvenz 25. Mai 2010
  4. ch-aviation.ch – Flotte der Air Slovakia (englisch) abgerufen am 28. September 2010

Weblinks[Bearbeiten]