Airball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Airball (von engl. Air „Luft”) ist ein negativ konnotierter Begriff für eine Spielsituation im Basketball.

Als Airball wird der Wurfversuch eines Spielers bezeichnet, bei dem der Ball den Korb komplett verfehlt und weder den Ring noch das Brett der Korbanlage berührt. Das Werfen eines solchen Airballs gilt unter Zuschauern wie Spielern nicht als gewöhnlicher Fehlversuch, sondern wird ironisch bis hämisch kommentiert. Airballs kommen im professionellen Basketball hauptsächlich bei Würfen von hinter der Drei-Punkte-Linie vor.

Dem langjährigen Kommentator der Los Angeles Lakers, Chick Hearn, wird gemeinhin zugeschrieben, die Phrase populär gemacht zu haben.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachruf auf Chick Hearn auf der Webseite von ESPN, abgerufen am 17. Mai 2011