Airbox

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Airbox (deutsch: Luftkiste) ist ein Kasten zur Beruhigung der Ansaugluft eines Verbrennungsmotors.

Sie dient auch als Ansauggeräuschdämpfer. Bei Formel-1-Wagen befindet sich ihre Öffnung an der Vorderseite der Motorabdeckung über dem Kopf des Fahrers. Dort wird am ehesten kalte Luft angesaugt und es ergibt sich ein Ram-Air-Effekt, wodurch die Leistung erhöht wird. Die Airbox ermöglicht es auch, nur noch einen anstatt mehrerer Luftfilter einzubauen.

Abbildungen[Bearbeiten]